Juli 4, 2022
Von Indymedia
232 ansichten

Regionen: 

+++Busanreise von Hamburg zu der Demo Wir sind 25.000 – Rechte Netzwerke in Justiz, Polizei und MilitĂ€r zerschlagen! in GĂŒstrow+++

Die rechten VorfĂ€lle in deutschen Sicherheitsbehörden hĂ€ufen sich. Ein besonderer Fall zeigt sich im sogenannten Hannibalnetzwerk und deren Untergruppe Nordkreuz. Die organisierte Gruppe bereitete sich auf einen faschistischen Umsturz vor, fertigte eine Todesliste mit 25.000 Personen an und hortete zu diesem Zweck zahlreiche Waffen und Munition. Insgesamt 55.000 Schuss Munition hat die rechte Terrorbande Nordkreuz fĂŒr ihre AnschlagsplĂ€ne vor allem aus BestĂ€nden der Polizei und Bundeswehr entwendet. Als zentraler Umschlagplatz diente der bis heute betriebene Schießplatz Baltic Shooters in GĂŒstrow. Wie nicht anders zu erwarten, blieben politische und juristische Konsequenzen aus und alle Beschuldigten kamen mit BewĂ€hrungsstrafen davon.

Wir werden uns wie eh und je in unserem antifaschistischen Kampf nicht auf den Staat verlassen können. Um unser Leben zu schĂŒtzen und den rechten Netzwerken das Handwerk zu legen, mĂŒssen wir den antifaschistischen Selbstschutz organisieren und den Rechten ihre RĂ€ume nehmen.

Wir warten nicht auf die nÀchste Terrorzelle: Antifa ist Handarbeit!

Fahrt mit uns am 16.07. zu der Demo Wir sind 25.000 – Rechte Netzwerke in Justiz, Polizei und MilitĂ€r zerschlagen! des BĂŒndnisses Ihr seid keine Sicherheit in GĂŒstrow!

Aus Hamburg wird es einen gemeinsame Busanreise nach GĂŒstrow geben. Bustickets fĂŒr 9 € bekommt ihr in der Buchhandlung im Schanzenviertel und am 15.07. beim Antifa-Tresen in der Roten Flora.

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org