November 25, 2020
Von SolibĂŒndnis Kurdistan-Magdeburg
378 ansichten


Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Filmvorstellung bis auf weiteres Verschoben.

Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir darĂŒber Informieren. Alle bereits erworbenen Tickets behalten auch fĂŒr den neuen Termin ihre GĂŒltigkeit. Wenn der neue Termin nicht wahrgenommen werden kann, können die Tickets natĂŒrlich umgetauscht werden. Wir hoffen, dass alle in diesen schweren Zeiten gesund bleiben.


Das Soli-BĂŒndnis Kurdistan prĂ€sentiert:

Ji bo AzadiyĂȘ (FĂŒr die Freiheit)

Der auf wahren Begebenheiten und Personen beruhende Film erzĂ€hlt die Geschichte von Zilan, einer jungen kurdischen Frau, die auf den Spuren ihres getöteten Bruders in ihre Heimat Diyarbakir zurĂŒckkehrt. Plötzlich findet sie sich in gewaltvollen Gefechten mit der tĂŒrkischen Polizei und Armee wieder. Eine Geschichte von Idealen, Kampf, Freundschaft, Verlusten und Aufopferung in einem hoffnungslos erscheinenden Konflikt.

Ein Film von Ersin Çelik mit ArjĂźn Baysal, DelĂźl PĂźran, CĂźhan Seve, ArĂźf DemĂźr, Sevda Kina. Ji bo AzadiyĂȘ ist ein beispielloser Kriegsfilm ĂŒber WiderstandskĂ€mpferInnen, deren Ziel es ist, die Belagerung der Altstadt von Diyarbakir, der Hochburg des kurdischen Widerstands, durch die tĂŒrkische Armee zu brechen. Die 100 Tage dauernden Gefechte im Winter 2015/16 fordern zahlreiche Opfer und die historische Altstadt von Sur wird fast komplett zerstört. Einige der Überlebenden spielen mit in diesem Film unter der Regie von Ersin Çelik, Mitglied der Rojava Film Kommune.

ErhÀltlich sind die Karten im Vorverkauf im OLi-Kino.
Eine limitierte Anzahl an Karten wird ebenfalls an der Abendkasse erhÀltlich sein.

Freitag, 17. April 2020
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr
Entritt: 10€

Sprache: Original mit Untertiteln

Ort: OLi-Kino, Olvenstedter Straße 25, 39108 Magdeburg
Facebook: https://facebook.com/events/s/das-soli-bundnis-kurdistan-pra/201375187783839/




Quelle: Solibuendnis.noblogs.org