Januar 20, 2023
Von Revista BUNA
257 ansichten

Unter dem Motto „Die Mauer von Nationalismus und Krieg überwinden“ findet vom 7. – 9. Juli 2023 in Ljubljana in Slowenien die 15. Anarchistische Buchmesse des Balkans statt. Sie feiert in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Jubiläum und kehrt dazu an den Ort ihrer Gründung 2003 zurück. Anarchistische Buchmessen des Balkans (BAB) fanden bereits in Kroatien, Serbien, Bulgarien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Griechenland und zuletzt in Rumänien statt.

Die Veranstalter:innen schreiben: „Wir wollen dieses Jubiläum als Gelegenheit nutzen, um ein starkes internationales anarchistisches Treffen zu organisieren, bei dem wir wichtige Fragen unserer Zeit kollektiv und mit einer Perspektive der zukünftigen Organisation und des Kampfes ansprechen können. Das Konzept der BAB ging für uns nie nur um Bücher. Wir haben es immer als Werkzeug verstanden, um unsere Gruppen, Organisationen, Beziehungen und Netzwerke auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene zu stärken. Wir verstehen sie als einen Raum, in dem wir unsere Ideen, Analysen, Perspektiven austauschen und um uns unseren Praxen, Organisationsmodellen und Kampferfahrungen, unseren Partizipationen an sozialen Bewegungen stellen und unsere Ideen darin einbringen. Alles mit der Absicht, sinnvolle Vorschläge für zukünftige Schritte zu machen, die uns helfen können, die Herausforderungen zu bewältigen, die unsere Bewegungen und Gesellschaft in den Kontext der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Realitäten sowie des revolutionären Potentials stellen.

Kontakt zu den Veranstalter:innen: bab2023 [at] riseup [dot] net

Die Webseite der BAB mit ständig erweiterten Informationen: https://bab2023.espivblogs.net/

Werbung

Einstellungen › Datenschutz




Quelle: Revistabuna.wordpress.com