November 20, 2021
Von Schwarze Ruhr-Uni
347 ansichten


Am Samstag, den 27.11.2021 findet in Berlin eine Großdemo gegen das Verbot der kurdischen Organisation PKK statt.
Als Erstes stellen wir uns gegen alle staatlichen Organisationsverbot – solange der Staat die Macht Organisationen zu verbieten, wird er sie immer auch gegen uns einsetzten und antiautoritĂ€re Bewegungen einsetzen. Auch wenn wir in Teilen der inhaltlichen Ausrichtung und auch Praxis der PKK sehr kritisch gegenĂŒberstehen, ist es klar das unsere SolidaritĂ€t allgemein Betroffenen staatlicher Repression gilt. Außerdem wird das Verbot vom deutschen Staat genutzt, um die kurdische Bewegungen und Gemeinschaften in ihrer Gesamtheit anzugreifen. Zahlreiche Menschen sitzen aufgrund des Verbotes im GefĂ€ngnis, unzĂ€hlige sind Verfahren und Verboten von Demonstrationen ausgesetzt. Staatliche Verfolgung ist niemals akzeptabel darum rufen wir euch auf euch an der Demo zu beteiligen. Diese startet in Berlin um 12.00 Uhr am Hermanplatz. Aus dem Ruhrgebiet gibt es von Dortmund aus eine organisierte Anreise. Der Bus fĂ€hrt am Samstag, den 27.11.2021 um 0.00 Uhr von der Bornstraße 166 los. Mehr Infos zur Demo findet ihr hier. Weg mit dem Verbot der PKK, weg mit dem deutschen Staat!

Falls ihr außerdem Interesse an einer kurzen Zusammenfassung des kurdischen Selbsbestimmungskampfs habt, sei euch dieses Interview empfohlen.




Quelle: Schwarzerub.blackblogs.org