Juni 21, 2022
Von Indymedia
53 ansichten

Dann dĂŒrfte es endlich einmal zur Sache gehen und jenes ominöse Aktenmaterial aus 6 Kisten zur Sprache kommen, welches Mumias Verteidigung bis Januar 2019 nicht einsehen konnte, weil es erst Ende 2018 „gefunden“ wurde


 

Berereits am 4. Januar hatten deshalb Judith Ritter und Sam Spital, die AnwÀlte von Abu-Jamal, einen Antrag auf Wiederaufnahme des Hauptverfahrens gestellt, der sich auf das offensichtlich unterschlagene Beweismaterial bezieht. Mumia war schon 1982 ein kurzer Prozess gemacht worden, der mit seinem Todesurteil endete.

 

Und das Material aus den 6 Kisten, das fast 40 Jahre vor sich hingammelte, hat wohl einige Brisanz: Die aufgedeckten Beweise offenbaren geplantes Fehlverhalten und Amtsmissbrauch durch die Staatsanwaltschaft, einschließlich der Bestechung von zwei SchlĂŒsselzeugen des Staates und gipfelt im vorsĂ€tzlichen rassistischen Ausschluss bei der Auswahl der Geschworenen.

 

Nach der vertagten Anhörung verabredeten sich die Aktivisten, die Anhörung vom 29. Juni 2022 zum Anlass zu nehmen, fĂŒr den entschlossenen 40-jĂ€hrigen Kampf fĂŒr die Freilassung von Mumia Abu-Jamal erneut die Stimme zu erheben: am 3. Juli ist bereits der 40. Jahrestag jenes schĂ€ndlichen Todesurteils.

 

In möglichst vielen StÀdten sollen Soliaktionen laufen. Auch in Deutschand:

Do 30. Juni 2022 Frankfurt Am Main, US Generalkonsulat, 18:00 Uhr
Mahnwache: Freiheit fĂŒr Mumia Abu-Jamal – Free Them All!
US Generalkonsulat, Giessenerstr. 30, 60435 Frankfurt am Main U5-Giessener Str.

Mo, 4. Juli 2022 MĂŒnster – Leo 16, 18:00 Uhr
“All Power to the People – von der Organisierung der Black Panther Party in den USA und IntersektionalitĂ€t von unten” – Veranstaltung von ROSA mit Free Mumia Berlin
weitere Infos: https://vonuntennachlinks.org
Leo 16, Herwarthstraße 7 – 48143 MĂŒnster

Hier noch der Link zur “40 Cities” Aktion, wo sich Leute auch direkt an die Organisator*innen in Philadelphia wenden und ihre eigene Aktion vernetzen können:
https://lovenotphear.com/40cities




Quelle: De.indymedia.org