187 ansichten

31.5. | Einlass 20:00 | Beginn 21:00 | Kulturschlachthof Jena (Fritz-Winkler-Str. 2b) | Solidarischer Eintritt 2–4 €

Im Film „Die Große Freiheit“, der 2021 in die Kinos kam, wird die Freundschaft zwischen zwei MĂ€nnern gezeigt, die sich in der BRD zwischen 1945 und 1968 mehrfach im GefĂ€ngnis begegnen: ein LebenslĂ€nglicher und ein Homosexueller. Auf eine sehr bewegende und eindrĂŒckliche Art geht es um die Verfolgung und Inhaftierung schwuler MĂ€nner in der Nachkriegs-BRD auf Grundlage des § 175 und um die grausamen Haftbedingungen in den Haftanstalten dieser Zeit.

Mehr Informationen, Interviews und der Trailer finden sich auf: https://grosse-freiheit.piffl-medien.de/.

Als SolidaritĂ€tsgruppe Jena fĂŒr Gefangene zeigen wir den Film in Zusammenarbeit mit der Kinogruppe des Kulturschlachthofs Jena. Im Anschluss wird ein GesprĂ€ch mit zwei Mitstreitern stattfinden, einem radikalen Schwulenaktivisten und einem Ex-Gefangenen.




Quelle: Gefangenensolijena.noblogs.org