November 30, 2021
Von Gefangenen Info
270 ansichten


Ihr haltet die neue Ausgabe des Gefangenen Infos in HĂ€nden. Anders als geplant erscheint die
Nummer recht spĂ€t und ist fĂŒr dieses Jahr leider auch schon die letzte Ausgabe der Zeitung. Die HauptgrĂŒnde hierfĂŒr sind organisatorische Probleme und das wir dieses Jahr recht viel AktivitĂ€t auf der Straße entfaltet haben. Corona hat dann sein ĂŒbriges getan, um gewisse AblĂ€ufe zu stören und so kam eins zum andern.
Wir planen, Euch Anfang Januar mit der ersten Ausgabe des neuen Jahres zu erfreuen. 2022 sollen insgesamt sechs GefangenenInfos erscheinen, dafĂŒr wollen wir aber die Seitenzahlen der einzelnen Hefte steigern.

Wie Ihr in der vorliegenden Ausgabe lesen werdet, haben wir erneut eine Kundgebung vor der JVA Billwerder abgehalten und die Einstellung der Schikanen Seitens der Anstaltsleitung gefordert. Allerdings erreichte uns kĂŒrzlich die Information, dass die Restriktionen gegen Musa weiterhin Bestand haben.

So das war es dann also fĂŒr dieses Jahr erstmal von uns. Wie in einigen der im Info enthaltenen Texte schon anklingt, senden wir ganz viel Kraft an JO, DY, Lina und Jan, bleibt stark und haltet die Köpfe oben.

An alle außerhalb der KnĂ€ste geht hier nochmal der Aufruf die Gefangenen an Silvester lautstark zu besuchen und krachend ins neue Jahr zu schicken.

Also alles Gute und bis nÀchstes Jahr 

Eure Redaktion




Quelle: Gefangenen.info