Februar 25, 2021
Von Assoziation Autonomer Umtriebe
282 ansichten


Zusammen gegen Patriarchat und Kapitalismus! | 8M Demonstration in MĂŒnchen |  frauenstreik-muenchen.de

NĂŒrnberg: Stadtteilaufruf der organisierten autonomie

Salzburg: Am 8. MĂ€rz: Raus auf die Straße!

Spanien: Aufruf der CNT Gewerkschaften

Polen im Herbst 2020: Streiks, Besetzungen, Proteste Solidarity is our weapon! We are going on strike!  (Inicjatywa Pracownicza, Arbeiter*inneninitiative)

Aufruf fĂŒr MĂŒnchen:

Die UnterdrĂŒckung von Frauen, Lesben, Inter, nonbinĂ€ren und trans Personen und unsere Stellung in der Gesellschaft sind nicht vorherbestimmt! Patriarchale Strukturen haben sich ĂŒber Jahrtausende entwickelt und der Kapitalismus hat sie sich angeeignet.Frauen, weiblich sozialisierte und gelesene Menschen werden schlechter bezahlt, ĂŒbernehmen unentgeltlich die Haus- und Sorgearbeit und halten den Laden auch wĂ€hrend der Krise am Laufen


FĂŒr den Kapitalismus ist die Ausbeutung von Frauen und Queers wahnsinnig profitabel. Frauen und Queers aus der Klasse der LohnabhĂ€ngigen werden doppelt unterdrĂŒckt und ausgebeutet – einmal als Teil ihrer Klasse und zusĂ€tzlich aufgrund ihres Geschlechts. Das bedeutet fĂŒr uns: Frauenkampf ist Klassenkampf!

Queerfeministischer Kampf ist Klassenkampf!In diesem System werden wir keine Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Sicherheit erreichen. Lasst uns deswegen als Klasse solidarisch zusammenhalten. KĂ€mpfen wir gemeinsam gegen die weltweite UnterdrĂŒckung der Frauen, der trans, inter und nonbinĂ€ren Personen!

KĂ€mpfen wir gemeinsam gegen das ausbeuterische kapitalistische System!Organisieren wir uns fĂŒr die befreite Gesellschaft!

Gehen wir am 8. MĂ€rz, dem internationalen Frauenkampftag, gemeinsam auf die Straßen!




Quelle: Aaud.noblogs.org