August 17, 2021
Von InfoRiot
238 ansichten


Guten Morgen,

“Als Frau wĂŒrde ich mich in Kabul nicht mehr aus dem Haus trauen”, sagt Fereshta Hussain. Die 39-JĂ€hrige ist Vorsitzende des Potsdamer Migrantenbeirats und gebĂŒrtige Afghanin. Bei ihrer Arbeit in einem Berliner SOS-Familienzentrum hĂ€tten ihr gestern, so beschreibt sie, mehrere weinende Familien aus Afghanistan gegenĂŒber gesessen, voller Sorge um ihre Angehörigen. Auch im Babelsberger BegegnungscafĂ© sei die Stimmung bedrĂŒckt gewesen. Viele bangten um die Sicherheit von Freunden und Verwandten. 

Furchtbar die Szenen vom Flughafen in Kabul, furchtbar die Gedanken an die Zukunft seiner vier Schwestern fĂŒr einen jungen Afghanen, der seit mehreren Jahren in Potsdam lebt, aus Angst vor Repression anonym bleiben will. Er könne kaum mehr schlafen, sagt er, “ich vertraue auf nichts”. Fereshta Hussain will Spenden sammeln fĂŒr Menschen in Afghanistan, um Flugtickets zu bezahlen. Falls denn irgendwann einmal wieder FlĂŒge gehen. OberbĂŒrgermeister Mike Schubert (SPD) versprach gestern, Potsdam werde zusĂ€tzliche FlĂŒchtlinge aufnehmen und auch das Netzwerk “StĂ€dte sichere HĂ€fen” einbeziehen. 

Alle Reaktionen aus Potsdam lesen Sie hier im Beitrag meiner Kollegen Marion Kaufmann und Henri Kramer. Zur aktuellen Lage in der Afghanistan-Krise informieren wir Sie weiterhin im Newsblog.

Auch im heutigen Newsletter:

  • Strengere Regeln: VerschĂ€rfte Testpflicht in Potsdam
  • Vor Potsdams Schulen: Polizei will Elterntaxis stoppen
  • Saubere Sache: Erweiterung des KlĂ€rwerks Nord so gut wie abgeschlossen
  • Kinderbetreuung in Potsdam: Bald wieder gleiche KitagebĂŒhren fĂŒr alle?
  • NimmermĂŒder Finanzbeigeordneter: Burkhard Exner (SPD) will wiedergewĂ€hlt werden
  • Tipps fĂŒr Unternehmungen
  • …und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos fĂŒr unseren Newsletter “Potsdam Heute” an. Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter “Potsdam Heute” montags bis freitags am frĂŒhen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox ĂŒber alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert – und gut unterhalten – in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!




Quelle: Inforiot.de