Januar 20, 2022
Von Indymedia
192 ansichten

Regionen: 

Schon lange machen sogenannte Querdenker in mehreren StĂ€dten gegen die Coronamaßnahmen mobil, wie auch im MĂŒnsterland. In Ahaus treffen sie sich seit einigen Wochen regelmĂ€ĂŸig freitags um 18 Uhr am Mahner (Markt 16) in der Innenstadt. Der Ton wird immer rauher und auch im MĂŒnsterland ist es zu Bedrohungen durch AmtstrĂ€ger gekommen, wie jĂŒngst in Ochtrup, siehe https://www.wn.de/muensterland/kreis-steinfurt/ochtrup/drohbrief-abscheu…

Dort hat ein breites BĂŒndnis eine Gegendemo aufstellt, zu dir viele Menschen kamen. Lasst uns daran anknĂŒpfen! Kommt morgen zahlreich nach Ahaus und lasst uns gemeinsam die Querdenker vertreiben. Nur dagegen sein reicht nicht mehr aus.

Die Gruppe der Querdenker bei Telegram “Netzwerk Ahaus…” und “Stadtlohn zeigt sich” sowie Bocholt mobilisieren nach Ahaus. Im Kreis Borken ist in den letzten Wochen auf mehrere Hundert Mitglieder gewachsen und auch Querdenker aus anderen Teilen unterstĂŒtzen die AktivitĂ€ten.

Ochtrup hat gezeigt, dass der Widerstand gegen die Coronaleugner stark sein kann. https://www.wn.de/muensterland/kreis-steinfurt/ochtrup/ochtrup-zeigt-fla…

Kein Fußbreit den Quedenkern und anderen Verwörungstheoretikern!

Kommt morgen, Freitag um 18 Uhr nach Ahaus zum Mahner (Markt 16) und lasst uns die Gruppe vertreiben!

Bilder: 

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org