Juni 4, 2021
Von InfoRiot
209 ansichten


Weil sie so klein war, habe man sie hier nur KrĂŒmel genannt, erzĂ€hlte am Sonnabend die 96-jĂ€hrige Esther Bejarano in Neuendorf im Sande. „Niemand wusste, wie ich wirklich heiße.“ Die Holocaust-Überlebende wurde mit dem Rollstuhl zur BĂŒhne im ehemaligen Landgut gefahren, in dem von 1932 bis…




Quelle: Inforiot.de