Mai 11, 2022
Von End Of Road
230 ansichten

kopiert von der bullenpresse

Mehrere Demonstrantinnen und Demonstranten blockierten am Vormittag in Horn-Lehe die Fahrbahn eines Autobahnzubringers.

Drei Frauen und zwei MĂ€nner besetzten gegen 9.45 Uhr die stadteinwĂ€rtige Fahrbahn des Autobahnzubringers UniversitĂ€t. Drei von ihnen klebten sich dabei mit den HĂ€nden an der Straße fest. Die Aktivistinnen und Aktivisten, die sich der Aktionsgruppe Letzte Generation zugehörig zeigten, fĂŒhrten ein Plakat mit der Aufschrift „von der Regierung im Stich gelassen“ mit sich. Die EinsatzkrĂ€fte der Polizei sicherten den Bereich ab und ermöglichten den FahrzeugfĂŒhrerinnen und FahrzeugfĂŒhrern zu wenden und ihre Fahrt fortzusetzen. Der Verkehr in Richtung UniversitĂ€t wurde entsprechend abgeleitet.

Unter der Aufsicht eines Polizeiarztes konnte der Klebstoff gelöst und die Menschen von der Straße getrennt werden. Bei allen wurden die Personalien festgestellt. Die weiteren Ermittlungen wegen Nötigung und VerstĂ¶ĂŸen gegen das Versammlungsgesetz dauern an. Ein Autofahrer soll einen Aktivisten zu Beginn der Blockade bedroht haben, auch hier hat die Polizei Bremen entsprechende Ermittlungen eingeleitet.




Quelle: Endofroad.blackblogs.org