Januar 21, 2022
Von La Presse
204 ansichten

Am 21. Januar wurden im ersten Transport sächsischer Jüdinnen und Juden kapp 800 Menschen über Leipzig und Dresden nach Riga transportiert. Anlässlich des 80. Jahrestages der Deportation jüdischer Frauen, Männer und Kinder von Dresden entstand das Online-Kunstprojekt »Wann-Wieviele-Wohin« von David Adam.


Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig betreibt eine Webseite mit Interviews Leipziger Zeitzeug*innen der Verfolgung – Opfern des Nationalsozialismus. Aus den 10 Interviews hier Regina Rubinstein mit Ihren Erinnerungen an den 21. Januar 1942:

 /MS




Quelle: La-presse.org