November 23, 2020
Von Anarchosyndikalismus
355 ansichten


Zur UnterstĂŒtzung der persischen Anarchistin Abtin Parsa wurde letzen Samstag (07.11.) in der niederlĂ€ndischen Metropole eine Protestkundgebung organisiert. Rund 50 Leute versammelten sich in der Innenstadt und informierten ĂŒber die Situation.

Die damals 16-jĂ€hrige war in 2014 der Islamischen Republik Iran wegen ihrer atheistischen Ansichten inhaftiert worden und zwei Jahre spĂ€ter ĂŒber Griechenland in die Niederlande geflĂŒchtet. Von dort soll sie nun zwangsweise in das europĂ€ische Erstaufnahmeland zurĂŒckgefĂŒhrt werden.

Es droht nun eine Abschiebung in den Iran mit erneuter Repressionsgefahr. Um auf diese menschenunwĂŒrdige Behandlung aufmerksam zu machen und grenzĂŒberschreitende SolidaritĂ€t auszudrĂŒcken, wurden mehrere Reden gehalten und FlugblĂ€tter verteilt, berichtet die Anarchistische Gruppe Amsterdam (AGA/Vrije Bond).




Quelle: Anarchosyndikalismus.blackblogs.org