Dezember 12, 2021
Von End Of Road
253 ansichten

In Bremen ist gestern erfolgreich der Versuch von Rechten aus der Querdenken-Szene einen Aufmarsch durchzufĂŒhren, verhindert worden.

WĂ€hrend bundesweit gerade eine Welle von Massendemonstrationen zu beobachten ist gelang es ihnen in Bremen nur knapp 100 Personen zu mobilisieren. Allein in Hamburg waren aber gestern 10.000 auf der Straße. GrĂŒnde fĂŒr ihre MobilisierungsschwĂ€che hier sind auch ihre interne Zerstrittenheit und ihr dilettantisches Auftreten. So hatten sie fĂŒr gestern keine Kundgebung oder Ă€hnliches angemeldet sondern versuchten sich mehrfach aus „SpaziergĂ€ngen“ heraus zu AufzĂŒgen formieren.
Das praktische Aussprechen von Platzverweisen durch Antifaschist*innen sorgte immer wieder fĂŒr ihre sofortige Zerstreuung. Circa 200 Antifaschist*innen hatten sich gestern den Rechten in den Weg gestellt. Sie lösten ihre Formierungsversuche z.B. vor der Bremer Kunsthalle, der rechten Martinigemeinde und an der Schlachte unmittelbar wieder auf. Vor der Kunsthalle fand eine angemeldete antifaschistische Kundgebung mit Beteiligung u.a. der „Omas gegen Rechts“ statt. Nicht zu letzt das massive Polizeiaufgebot gestern sorgte dafĂŒr das Bremen fĂŒr die Rechten eine Niederlage war.
Trotzdem ist nicht damit zu rechnen, dass das ihr letzter Versuch war in Bremen zu demonstrieren. Die Zahlen vergangener Kundgebungen zeigen,dass die Rechten bei weitem ihr Potential nicht ausgeschöpft haben. In Zeiten von „2G“ und teilweisen Impfpflichten sehen sie sich in einer Art Endzeit. Anfang diesen Monats erschoss ein „Querdenker“ aus Königs Wusterhausen erst seine Ehefrau, seine drei Kinder und dann sich selbst aus Angst vor der Strafverfolgung in Folge eines gefĂ€lschten Impfzertifikats. FĂ€lle wie diese zeigen, Teile dieses Milieus haben sich inzwischen so abgedichtet, dass sie Argumenten nicht mehr zugĂ€nglich sind.

Auch fĂŒr nĂ€chsten Samstag gilt deswegen: Achtet auf AnkĂŒndigungen und #AntifableibtHandarbeit

siehe auch
butenunbinnen: Protestaktion in Bremen: Impfgegner stoßen auf Gegenwehr
Bullenpresse: Polizei Bremen verhindert unangemeldete Versammlungen




Quelle: Endofroad.blackblogs.org