November 18, 2022
Von Emrawi
209 ansichten

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt gegen FLINTAs wollen wir im Antifa Café einen Blick auf die aktuelle politische Situation in den unterschiedlichen Gebieten werfen. Gemeinsam mit drei Aktivist:innen, die in verschiedenen Solidaritätsbewegungen in Österreich aktiv sind, sollen zudem die Fragen diskutiert werden, wie der 25.11. in den jeweiligen Regionen begangen wird, welche Rolle feministische Kämpfe in den jeweiligen sozialen Protesten spielen, wie sich unterschiedliche Kämpfe verbinden lassen und welche Möglichkeiten es gibt, die Proteste von hier aus zu unterstützen.

Es diskutieren Rojin -sie ist Forscherin und Aktivistin in der Solidaritätsbewegung für die Proteste im Iran-, Maryam Haidari -wurde in Afghanistan geboren und beendete die Schule im Iran. Als Feministin, Aktivistin und Künstlerin hat sie sich in vielen Gruppen für eine Welt ohne Patriarchat eingesetzt- und eine Genossin von YXK-dem Verein für Studierende aus Kurdistan.

Während der Veranstaltung gibt es auch Getränke, außerdem Infomaterialien und Soli-Merch. Kommt nach Möglichkeit getestet. Das Antifa-Café findet monatlich statt. Organisiert wird es von der AG Antifa der Plattform Radikale Linke.




Quelle: Emrawi.org