September 17, 2021
Von Freie ArbeiterInnen Union (FAU)
246 ansichten


Gemeinsam mit einem unserer Mitglieder haben wir bei einem Supermarkt-Kiosk in Göttingen rund 200 Euro ausstehendes Urlaubsentgelt aus einem Minijob nachgefordert!

Nachdem wir gewerkschaftliche Schritte angekĂŒndigt hatten, war ein paar Tage spĂ€ter das Geld auf dem Konto. Dass Minijobber*innen um ihr Urlaubsentgelt gebracht werden, ist leider keine Seltenheit. Viele wissen gar nicht, dass sie grundsĂ€tzlich immer (!) einen Anspruch auf bezahlten Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall haben. Gelder wie diese einzufordern ist nicht immer einfach – da hilft es, in einer kĂ€mpferischen Gewerkschaft organisiert zu sein!

Du hast Àhnliche Probleme? Dann melde dich bei uns unter faugoe-beratung@fau.org und wir arbeiten gemeinsam an einer Lösung! Nicht gezahlten Lohn, Urlaubsentgelt oder Àhnliches nachzufordern ist in vielen FÀllen sogar bis zu drei Jahre nach Vertragsende noch möglich.

 




Quelle: Fau.org