September 29, 2020
Von Antisexistische Aktion MĂŒnchen
179 ansichten


Radikale Abtreibungsgegner*innen vom Verein „Euro Pro Life“ planen am 3. Oktober 2020 um 14:30 Uhr einen Marsch der „1000 Kreuze fĂŒr das Leben“ durch die MĂŒnchner Innenstadt, um so gegen SchwangerschaftsabbrĂŒche zu protestieren. Sie starten am Odeonsplatz, wo auch wir ab 13 Uhr sein werden.

Beteiligt Euch an unseren Protesten. Kommt ab 13 Uhr ans Reiterdenkmal am Odeonsplatz und protestiert mit uns gegen christlichen Fundamentalismus, antifeministische Kackscheiße und fĂŒr das Recht auf sicheren und legalen Schwangerschaftsabbruch.

Unseren Aufruf könnt Ihr hier nachlesen. 

Es gibt Hintergrundinformationen zu Euro Pro Life, dem Verein, der hinter dem Marsch steht,  und hier könnt Ihr Euch ĂŒber die Proteste der Vorjahre informieren.




Quelle: Asam.noblogs.org