April 27, 2021
Von End Of Road
244 ansichten


Samstag, 1. Mai 2021 | 15:30 Uhr | Theater am Goetheplatz

„Der Weltkapitalismus war von Anfang an kolonial/modern und eurozentriert.“
-AnĂ­bal Quijano

Es sind unsere Körper, Schwarze Körper, Indigene und Braune Körper, Queere Körper, Frauenkörper, die Körper der rassifizierten Arbeiterklasse die ungeschĂŒtzt in der ersten Linie stehen, die verheizt und geopfert werden fĂŒr dieses kapitalistische, unmenschliche System, welches nur bestehen kann, indem es die Kraft des Lebens in „natĂŒrliche Ressourcen“ und „menschliche Ressourcen“ umdeutet.

Lasst uns aus einer nicht-dominanten Perspektive und aus der Perspektive derer, die am meisten von KolonialitĂ€t betroffen sind fĂŒr eine gerechte Welt kĂ€mpfen! Lasst uns unsere KĂ€mpfe fĂŒhren ohne koloniale, rassistische und patriarchale UnterdrĂŒckungssysteme zu reproduzieren und aufrechtzuerhalten!

BijĂź Klassenkampf!

organisiert von
Black Community Foundation Bremen
Kurdischer Frauenrat SĂȘvĂȘ
Colectivo Latinx Bremen
Migrantifa Bremen




Quelle: Endofroad.blackblogs.org