Februar 13, 2021
Von React! OR
262 ansichten


Kein Dialog mit Rechtsaußen

Gemeinsamer Aufruf von Fridays for Future Lindau, Fridays for Future Wangen, Initiative gegen Rassismus WestallgĂ€u, JuZe Tonne Wangen, Keine Stimme fĂŒr Rasssismus, SeebrĂŒcke Wangen, Kempten gegen Rechts, SeebrĂŒcke Kempten und Reclaim your streets Ravensburg zur

Teilnahme am Protest gegen die AfD am 15. Februar in Lindau.
Ab 18 Uhr an der Inselhalle

Kein Dialog mit der AfD!

Am Montag den 15. Februar will die AfD einen „BĂŒrgerdialog“ in der Inselhalle Lindau veranstalten. Unter den Rednern befinden sich auch Personen, die dem völkisch-nationalistischen FlĂŒgel der Rechtsaußenpartei angehören.

In den letzten Monaten hatte die AfD in Lindau viel zu oft die Möglichkeit, sich ungestört öffentlich zu prĂ€sentieren. Als Beispiel können hier die Teilnahme des Ortsverbandes Lindau an der sogenannten Friedenskette um den Bodensee oder Auftritte ihres Vorsitzenden Rainer Rothfuss auf den rechtsoffenen und verschwörungsideologisch geprĂ€gten Querdenken-Kundgebungen in Lindau angefĂŒhrt werden.

Lasst uns gemeinsam den 15. Februar nutzen, um ein deutliches Signal an die AfD zu senden.

Ihre rechtsradikale, rassistische, menschenfeindliche, frauenverachtende und antisemitische Politik hat keine Sekunde Dialog verdient. Nicht in Lindau und nicht anderswo.

Deshalb beteiligt euch zahlreich an den Gegenprotesten.
Seid laut, kreativ, und verhaltet euch solidarisch mit allen Protestformen.

Alle zusammen gegen den Faschismus
Keine Sekunde Dialog mit Rechtsaußen



on Twitter


on Facebook


on Google+




Quelle: Reactor.noblogs.org