Dezember 6, 2021
Von Indymedia
288 ansichten

Vor ĂŒber einem Jahr wurde in der Habersaathstraße in Belin-Mitte eine Haus besetzt, um Wohnungen fĂŒr Menschen zunehmen, die auf der Straße leben.Polizisten und der Berliner Senat gingen hart gegen die Aktion vor. In einer Zeit, in der die Mieten steigen, die Wohnungssuche zum grĂ¶ĂŸten Abenteuer wird und HĂ€user gerĂ€umt werden, ist es eine politische Entscheidung fĂŒr leere, ungenutzte GebĂ€ude. Eine Entscheidung fĂŒr die finanziellen Interessen und die PrioritĂ€ten der Politiker.

WĂ€hrend der Aktion im letzten Jahr gab es mehrere Verhaftungen. Morgen am 6. Dezember um 10 Uhr findet vor dem Amtsgericht Tiergarten, in der Wilsnacker Str. 4, ein Prozess gegen zwei Besetzer der Habersaathstraße statt.

FĂŒr uns ist klar, wir sind solidarisch mit den Menschen, die sich den repressiven Strategien des Staates entgegenstellen.

Interkiezionale

SOLIDARITÄT IST UNSERE WAFFE

KEINER ALLEIN IN DER HAND DES STAATES

+++++++english+++++++++++

More than a year ago a squatting action took place in Habersaathstrasse in Mitte in order to provide living spaces for people living in the streets. This action was repressed by the cops and the Berlin goverment. In a period while the rents are increased continuously, finding a place is the biggest adventure and houses are getting evicted, having empty, unused buildings is a political choice. A choice which shows the financial interests and the priorities of politicians.

During the action last year there were several arrests. On the 6th of December at 10am a trial against two persons squatting the house at Habersaathstrasse will take place at Amtsgericht Tiergarten, Wilsnacker str. 4.

For us is clear, we stand in solidarity with people facing the repressive strategies of the state.

Interkiezionale

SOLIDARITY IS OUR WEAPON

NOONE ALONE IN THE HANDS OF THE STATE




Quelle: De.indymedia.org