April 1, 2021
Von Indymedia
324 ansichten


Wir befinden uns seit ĂŒber einem Jahr in einer weltweiten Pandemie. WĂ€hrend in einigen LĂ€ndern wieder ein einigermaßen „normales“ Leben lĂ€uft, scheint die deutsche Bundesregierung total versagt zu haben. Die Maßnahmen sind fĂŒr viele Menschen rational nicht mehr zu erklĂ€ren: Das ewige Maßnahmen-Hin-und-Her allein zugunsten der Wirtschaft und somit des Standortes Deutschland, hat nun fast hunderttausend Menschenleben gekostet.WĂ€hrend die Profite der Pharmakonzerne explodieren, werden wir in einen sinnlosen Freizeitlockdown geschickt. Nun kommt also auch noch die Ausgangssperre von 21 bis 05 Uhr, wobei Busse und Bahnen im Berufsverkehr noch immer ĂŒberfĂŒllt sind. Ein konsequenter Lockdown wĂŒrde die Infektionszahlen spĂŒrbar senken, aber auch die Wirtschaft und damit die Kapitalisten*innen treffen. Daher folgt das Handeln der Bundesregierung vor allem der Logik des kapitalistischen Systems, welches eben nicht uns Menschen dient, sondern grundsĂ€tzlich so aufgebaut ist, dass es lediglich die Reichen sind, die hohe Profite machen, was bei der aktuellen Krise nur noch deutlicher wird.Ausgangssperre fĂŒr Nazis, Bullen und Bonzen!21 Uhr Donnerstag Arrivati Park (Neuer Pferdemarkt)

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org