Anarchistische Föderation 🏴 Antikapitalistische Nachrichten und antifaschistische Informationen
  en / fr / es / pt / de / it / ca / gr / tr

Die Nachrichten von  0  anarchistische Verlage werden automatisch hier gepostet
Newsfeed wird alle aktualisiert 0 Minuten

Source

Der Rechte Rand

INTRO – juristisches

Eure Redaktion vom antifaschistischen Magazin Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 199 - November | Dezember 2022 Seit Mitte September 2022 gehen im Iran Menschen gegen das reaktionäre religiöse Regime der Islamischen Republik und dessen mörderische Repression auf die Straße. Ausgelöst wurden die Proteste durch den Tod der 22-jährigen Mahsa…

Das Faustrecht regiert

Von Peter Steiniger Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 183 - März | April 2020 #Brasilien Die Politik der Bolsonaro-Regierung baut auf reaktionären Traditionen auf. Gleichzeitig nimmt die Gewalt gegen Frauen zu. Jair Bolsonaro bei seinen Freunden vom Militär Die Zahlen sprechen für sich. In Brasilien werden durchschnittlich jeden Tag etwa…

»Es ist höchste Zeit, dieses Phänomen ernst zu nehmen«

Interview Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 185 - Juli / August 2020 #Einzigartigkeitsbedürfnis Gegen die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurde seit Ende März auf der Straße und im Netz demonstriert. Unter Namen wie »Hygiene-Demos«, »Widerstand2020« versammelte sich eine politisch heterogene Masse…

Männermagazin der reaktionären Avantgarde

Von Andreas Speit Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #Cato Der Leitungswechsel beim »Magazin für neue Sachlichkeit« verlief geräuschlos. Seit Februar 2022 ist Ingo Langner Chefredakteur von »Cato«. Im Editorial der März-Ausgabe schreibt der ehemalige Theaterkritiker und Filmproduzent aus der Mitte der Gesellschaft…

Braunes Denkmal

Von Carsten Linke und Lutz Boede Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #Potsdam Mit dem Wiederaufbau des Glockenspiels der einstigen Garnisonkirche haben deutsche Militärs über Jahrzehnte revanchistische Traditionspflege betrieben. Zuerst in der Bundesrepublik und später in der ehemaligen Garnisonsstadt selbst. Die Rekonstruktion…

Reservoire rechter Politik

Von Charles Paresse Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #Vertriebene Die deutschen »Vertriebenen« haben Einfluss und Massenanhang verloren. Dennoch spielen sie für rechte Politik weiterhin eine Rolle. Wilhelm von Gottberg beim Deutschlandtreffen der »Landsmannschaft Ostpreußen« im Jahr 2000. © Mark Mühlhaus…

Ambivalentes Verhältnis – Neoliberalismus und extreme Rechte

Von Gerd Wiegel Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #Konkurrenz Der in den 1980er Jahren begonnene Aufstieg des neoliberalen Kapitalismusmodells ist Begleitumstand und Bedingung für die sich seit 1990 modernisierende extreme Rechte. Dabei ist deren Verhältnis durchaus zwiespältig und doch von Erfolg gekrönt. Thatcherismus…

Rekonstruktion mit Scharnierfunktion

Interview: Nina Rink sprach mit Philipp Oswalt Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #Architektur Das barocke Berliner Schloss auf der Spreeinsel im Bezirk Mitte brannte 1945 teilweise aus und wurde 1950 gesprengt. Auf einem Teil der Fläche wurde 1976 der Palast der Republik fertiggestellt, der wiederum 2008 abgerissen…

Wer an wessen Seite?

Von Klaus Niebuhr Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #Ideologie Die Mehrheit der extremen Rechten in Deutschland steht im gegenwärtigen Krieg auf Seiten Russlands. Doch die ideologischen Ambivalenzen und Motive sind divers. Nationalist Vladimir Putin Anfang März berichtete die rechte Wochenzeitung »Junge Freiheit«…

Das Leitbild

Von Philipp Vergin Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #Preußen Für die extreme Rechte in Deutschland ist Preußen seit jeher eine sinnstiftende ideengeschichtliche Chiffre. Ein historischer Überblick. Bismarck-Fans bei einer AfD-Kundgebung mit Björn Höcke 2018 in Eisenach. © Mark Mühlhaus / attenzione Bekanntlich…

Inhalt Ausgabe 198

Autor*innen und Redaktion #derrechterand Magazin »der rechte rand« Ausgabe 198 September / Oktober 2022 Titel Intro Inhalt Leitartikel 6 Danke Antifa, danke »SuperIllu!« #HeißerHerbst von Charles Paresse 8 Die Lust an der Krise Der russische Krieg gegen die Ukraine hat konkrete materielle Konsequenzen für breite Teile der Bevölkerung. Die Rechte…

Follow the Money

Von Lisa Krug Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #ReicheRechte Der vielleicht bemerkenswerteste Widerspruch der rechten Macher besteht darin, sich als Retter und Beschützer des »kleinen Mannes« zu präsentieren und gleichzeitig Reichtümer anzuhäufen und einen elitären Lebensstil zu führen. Ein nahezu aristokratisches…

Reaktionäre unterm Radar

Von Jan Rettig Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 195 - März / April 2022 #EuropaParlament Reaktionäre Realpolitik hat in der technokratischen Welt des Europäischen Parlaments (EP) scheinbar nicht wirklich Platz. Aber das Parlament bietet auch Bühne und Raum für gesellschaftliche Rückwärtsorientierungen, diskursiv wie strategisch. Das…

Im Jahr 1992 eskalierte die rassistisch motivierte Gewalt

Zusammengestellt vom antifaschistischen Magazin »der rechte rand« Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 197 - Juli | August 2022 #Chronik In erster Linie gerieten Asylbewerber*innen in den Fokus der Rechtsradikalen, aber auch Antirassist*innen. Eine unvollständige Auflistung von Juni bis November 1992. Juni 1992 Mindestens elf Angriffe und Brand…

Im Namen des Volkes

Von Merle Stöver Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 197 - Juli | August 2022 #KonformistischeRevolte In Rostock stehen sechs Stelen, die an das Pogrom erinnern sollen und an die Verantwortung unterschiedlicher Akteure wie Medien, hier bei der Ostsee-Zeitung. © Mark Mühlhaus / attenzione Dem Pogrom von Rostock-Lichtenhagen ging eine monatelange…

Identität: »Frei.Wild«

Von Timo Büchner Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 152 - Januar | Februar 2015 #Musik Am 13. März 2015 veröffentlicht die Südtiroler Musikgruppe »Frei.Wild« ihr neues Studioalbum »Opposition«. Bereits mit der Wahl des Titels knüpft die Band inhaltlich nahtlos an ihre früheren Alben an. Eine inhaltliche Analyse der Liedtexte aus früheren…

Absolution

Von Nico Werner Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 156 - September | Oktober 2015 #Musik Abhandlungen über die Band »Frei.Wild« gibt es mittlerweile zu Genüge. Die jüngste Veröffentlichung mit dem Untertitel »Südtirols Konservative Antifaschisten« von Klaus Farin hat der Band rechtzeitig zum neuen Album Aufmerksamkeit außerhalb ihrer…

Gescheiterte Strategien, geplatzte Seifenblasen und das Problem der ›Mitte‹

Von Jan Raabe Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 188 - Januar / Februar 2021 #Musik Die extreme Rechte ist vermeintlich im Umbruch, sowohl im Bereich der Organisationen als auch der Kultur. Neue Akteure, seien es die »Identitäre Bewegung« (IB), Rechts-Rapper wie Chris Ares oder auch Xavier Naidoo, haben in den letzten Jahren die politische…

Partei und Bewegung

Von Johannes Grunert Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 196 - Mai | Juni 2022 #Sachsen Seit der Gründung der »Freien Sachsen« Anfang 2021 ist ihr grün-weißes Logo mit dem Wappen des Königreichs Sachsen in verschwörungsideologischen Telegram-Gruppen allgegenwärtig. Hinter dem Projekt steckt eine Partei, die sich nicht auf die Aufrufe…

Putins ideologisches Inventar

Von Volkmar Wölk Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 196 - Mai | Juni 2022 #Russland »Der Russe ist voll Zuversicht, dass, wenn er in seinem nationalen Kampf unterliegt, diese Niederlage nur das ›erste‹ Kapitel seines Ringens ausmacht; das ›zweite‹ Kapitel wird Läuterung und Kraftsammeln heißen; das dritte – Sieg, Befreiung, Auferstehung…

Erinnern ohne Vergangenheit

Von Timo Reuter Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 193 - November | Dezember 2021 #Saarlouis Knapp 30 Jahre nach dem Mord an Samuel Yeboah im saarländischen Saarlouis wurden die Ermittlungen wieder aufgenommen. Antifaschist*innen, die früh auf die mutmaßlichen Täter hingewiesen hatten, stießen auf Ignoranz und Widerstand der Stadt. In der…

Naturerlebnis statt Moderne

Von Timo Büchner Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 196 - Mai | Juni 2022 #Wandern In Teilen der politischen Rechten manifestiert sich seit ein paar Jahren neben Kampfsport, Demonstrationen und Konzerten ein weiterer Bestandteil in deren Lebenswelt: Wandern. Doch was für die meisten Menschen eher eine Auszeit aus dem stressigen Alltag bedeutet…

Nazi-Netzwerke

Von Matthias Jakubowski Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 196 - Mai | Juni 2022 #Razzien »Größte Razzia gegen Rechtsextreme seit 1945: Welche Orte in Baden-Württemberg betroffen sind«. So informierte der Südkurier am 6. April 2022 seine Leser*innen über an diesem Tag stattfindende Durchsuchungen gegen landesweit bekannte Neonazis. Innenministerin…

Nach dem Putschversuch

Von Carl Kinsky Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 196 - Mai | Juni 2022 #USA Die Bestrebungen von Donald Trump nach der Präsidentschaftswahl 2020 an der Macht zu bleiben, gipfelten im Angriff auf den Kongress am 6. Januar 2021. Seitdem stehen militante rechte Gruppen im Fokus der Strafverfolgungsbehörden. Gegen mehr als 800 Personen wurde…

Die AfD und der Russland-Ukraine-Krieg

Von Toni Brandes, Sven Kames, Lucius Teidelbaum, Johannes Müller, Linda Reuthel und Alexa Anders Antifa-Magazin »der rechte rand« Ausgabe 196 - Mai | Juni 2022 #AfD Auch wenn die »Alternative für Deutschland« (AfD) in den außenpolitischen Diskussionen hierzulande keine Rolle spielt, ist festzustellen, dass der Überfall Russlands auf die benachbarte…


« Older posts

Activist T-shirts Coop ★ Free Worldwide Shipping


Capitalism - this is your reality
Religion Fiction
Good Night White Pride
An injury to one is an injury to all
ACAB 1312
ACAB
Straight edge anti-fascist
Fight fascism




Anarchist news | Noticias anarquistas | Actualité anarchiste | Anarchistische Nachrichten | Notícias Anarquistas | Notizie anarchiche | Notícies anarquistes | Αναρχική Ομοσπονδία | Anarşist Haberler

Meinungen sind die der Mitwirkenden und werden nicht unbedingt von unterstützt Anarchistischefoderation.de [Haftungsausschluss]