Anarchistische Föderation 🏮 Antikapitalistische Nachrichten und antifaschistische Informationen
  en / fr / es / pt / de / it / ca / el

Die Nachrichten von 241 anarchistische Verlage werden automatisch hier gepostet
Newsfeed wird alle aktualisiert 5 Minuten

Source

GefangenensolidaritÀt Jena

31. Mai 2022: Sommerkino und FilmgesprĂ€ch „Die Große Freiheit“

31.5. | Einlass 20:00 | Beginn 21:00 | Kulturschlachthof Jena (Fritz-Winkler-Str. 2b) | Solidarischer Eintritt 2–4 € Im Film „Die Große Freiheit“, der 2021 in die Kinos kam, wird die Freundschaft zwischen zwei MĂ€nnern gezeigt, die sich in der BRD zwischen 1945 und 1968 mehrfach im GefĂ€ngnis begegnen: ein LebenslĂ€nglicher und ein Homosexueller…

Hinweis: 26. MĂ€rz Demo um die JVA Bayreuth

Wir möchten auf den Aufruf des Jamnitzer Solikreises zu einer Demo um die JVA Bayreuth hinweisen. Der Jamnitzer Solikreis unterstĂŒtzt u.a. unseren Gesinnungsfreund und Mitstreiter Jan aus NĂŒrnberg, der in Bayern als politischer Gefangener seit September 2021 eine 14 monatige Haftstrafe absitzt. Den vollen Aufruf findet ihr auf dem Blog des Jamnitzer…

FlĂŒchtling in Meiningen seit 9 Tagen im Hungerstreik gegen die AuslĂ€nderbehörde

Ali Y., der seit 19 Jahren als FlĂŒchtling in Deutschland lebt und vor einigen Monaten nach einer Haftstrafe entlassen wurde, befindet sich seit dem 28. Februar 2022 im unbefristeten Hungerstreik. Seine Forderungen sind: eine Arbeitserlaubnis, die Finanzierung des bitter nötigen Zahnersatzes, ein sicherer Aufenthalt. Ali Y., der zurzeit in Meiningen…

Razzia in der JVA – MenschenunwĂŒrdige Haftraumkontrolle in der JVA Bremervörde

GG/BO-Soligruppe Jena: Wir geben im Folgenden den Bericht eines Gefangenen der JVA Bremervörde ĂŒber eine erniedrigende Razzia letzten September wieder. Am 21.09.21 wurde in der JVA Bremervörde ein recht umstrittener BSD-Einsatz durchgefĂŒhrt. Der BSD ist der Besondere Sicherheitsdienst der Vollzugsbehörden in Niedersachen. Um circa 21.30 Uhr ertönte…

Das System Knast und der Fall Ferhat Mayouf

Am 17. Februar 2022 halten wir gemeinsam mit der Gruppe Criminals for Freedom einen Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Konkrete Utopien einer lebenswerten Welt” des Kulturschlachthofs. Mehr Infos zur Veranstaltungsreihe finden sich hier. Es folgt der Veranstaltungstext: Im ersten Teil wird die GG/BO-Soligruppe Jena eine kritische Perspektive…

Gefangener ĂŒber Bundeswehreinsatz in Forensik Stadtroda

Ein Gefangener des Maßrevelvollzugs (klinische Forensik) in Stadtroda hat uns Mitte Dezember 2021 mitgeteilt, dass dort nun die Bundeswehr eingesetzt werde: „Es war so angekĂŒndigt mit der Bundeswehr. Sind wohl 15 von denen auf dem KlinikgelĂ€nde. Na die sollen uns bewachen, weil hier Pflegermangel ist.“ In den Medien konnten wir dazu bisher keine…

GG/BO-Soligruppe am Donnerstag bei Mahnwache der SeebrĂŒcke

Von Mittwoch bis Freitag, 5.–7. Januar 2022, macht die SeebrĂŒcke Jena eine Dauermahnwache in Jena am Holzmarkt. Das Motto: „Oury Jalloh, das war Mord – Gegen das rassistische System!“ Mehr Infos findet ihr hier. Als GG/BO-Soligruppe Jena unterstĂŒtzen wir die Kundgebung und werden am Donnerstag, 6. Januar, um 17 Uhr vor Ort eine kleine Veranstaltung…

Grußwort von Thomas Meyer-Falk zu Silvester

Der linke Langzeitgefangene und Sicherungsverwahrte Thomas Meyer-Falk hat uns dankenswerterweise ein Grußwort zukommen lassen. Wir haben es an andere StĂ€dte weitergeleitet, wo zu Silvester Kundgebungen vor KnĂ€sten stattgefunden haben. Wir veröffentlichen das Grußwort an dieser Stelle und schicken zu dem Anlass viele GrĂŒĂŸe zurĂŒck in den Knast…

Erinnerung an Lara Melin und ihre wichtige Rolle nach der GrĂŒndung der Gefangenengewerkschaft

Wir veröffentlichen im Folgenden dankend einen Text von Peter Nowak ĂŒber Lara Melin, die 2014 nach GrĂŒndung der Gefangenen-Gewerkschaft in der JVA Tegel wichtige UnterstĂŒtzungsarbeit geleistet hat. Sie ist vor zwei Jahren, im Dezember 2019, gestorben. Wir denken an sie und die Hinterbliebenen. Anfang Dezember 2019 ist die Fotografin Lara Melin nach…

Flohmarkt fĂŒr Betroffene der Hausdurchsuchungen am 6. November

Wir möchten gerne auf den Flohmarkt hinweisen, den Betroffene der Hausdurchsuchungen vom 1. Juli fĂŒr den kommenden Samstag organisieren. Ziel ist es, Gelder zur UnterstĂŒtzung der Betroffenen zu sammeln. Zeit und Ort: 6. November, 10 bis 18 Uhr, am Kassablanca Programm: Klamotten, Kunst etc., GetrĂ€nke und Live-Musik Bringt genug Geld und gute Laune…

Corona-AusbrĂŒche und Dauereinschluss in JVA Untermaßfeld

In einem Brief vom 18. Oktober 2021 informierte uns ein Gefangener ĂŒber zwei Corona-AusbrĂŒche in der JVA Untermaßfeld vom 29. September und 18. Oktober. Die JVA reagiert darauf mit dem Einschluss der gesamten betroffenen Station, d. h. volle Isolation der Gefangenen, ohne Hofgang, ĂŒber mehrere Tage. Wir unterstĂŒtzen die Forderungen der Gefangenen…

Gefangenenarbeit im Maßregelvollzug in Hildburghausen

Wir zitieren im Folgenden aus dem Brief eines Inhaftierten aus dem Maßregelvollzug in Hildburghausen. Der Maßregelvollzug ist eine Haftform fĂŒr sucht- und psychich kranke Gefangene und soll ihrer Therapie dienen. „Man muss in der industriellen Fertigung WĂ€scheklammern zusammenbauen und fĂŒr BMW Netze, die an der RĂŒckseite vom Fahrer und Beifahrersitz…

Gerechtigkeit fĂŒr Sophie Kutscher– es gibt keinen „Selbstmord“ im Knast!

Am 2. August 2021 wurde in der JVA Chemnitz die erst seit zwei Tagen inhaftierte Sophie Kutscher tot aufgefunden – stranguliert, wie die Anstaltsleiterin mitteilte. Wir sprechen der hinterbliebenen Familie unser ganzes Beileid aus und wĂŒnschen viel Kraft und Mut fĂŒr die Trauer und den Kampf um Gerechtigkeit. Auch möchten wir klarstellen, dass es…

SolidaritĂ€t mit den beiden Genossinnen – Schluss mit den Hausdurchsuchungen!

Gestern frĂŒh fanden nach Angaben von Libertad Media mit Verweis auf die Polizeimeldung in Jena zwei Hausdurchsuchungen statt. Die Polizist:innen durchsuchten die Wohnungen von zwei 19-jĂ€hrigen Frauen. Ihnen wird vorgeworfen, am 2. Mai 2021 AnschlĂ€ge auf zwei Banken in Jena verĂŒbt zu haben. In dem Bekennerschrieben hieß es damals, die Aktionen seien…

Briefeschreiben fĂŒr Gefangene

Mittwoch, 6.10.2021, 18 Uhr in der JG Stadtmitte Jena Achtung: verschoben auf 20 Uhr! mit der Roten Hilfe Ortsgruppe Jena und der Soligruppe fĂŒr Gefangene Jena Knast ist uns vielleicht nicht immer prĂ€sent, aber wenn’s passiert, dann sitzt es richtig. Es gibt einige Leute aus der linken Bewegung, die sich gerade in Haft befinden, und es gibt einige…

Jan ist im Knast – und wir stehen hinter ihm!

Unser Freund Jan hat vor einer Woche, am 15. September, eine Haftstrafe von 1 Jahr und 2 Monaten angetreten. Sie haben ihn in einem skandalösen Prozess aus mutmaßlich politischen GrĂŒnden verknackt. Wir werden ihn wĂ€hrend seiner Haft unterstĂŒtzen und möchten auch andere dazu ermuntern. Die Kundgebung zum Haftantritt, Quelle: jamnitzer.noblogs.org…

Demonstration gegen Repression am 3. Juli um 15 Uhr in Jena

(erstveröffentlicht bei Libertad Media) In den vergangenen Monaten gab es in Jena politische Aktionen, die sich gegen Gentrifizierung, die geplanten SozialkĂŒrzungen, hohe PolizeiprĂ€senz und allgemein gegen die neoliberale Stadtpolitik richteten. Die linken Aktivist*innen stehen fĂŒr eine solidarische Stadt ein. Dabei gingen auch ein paar Scheiben…

Wegen Ermittlungen gegen Autonome in Jena – Polizei wendet sich an Gefangenen

Polizei und Politik nehmen derzeit die autonomen Randale und AnschlĂ€ge des letzten halben Jahres zum Anlass, um gegen die linke Szene in Jena zu ermitteln. Dabei fahren sie einige GeschĂŒtze auf: PresseerklĂ€rungen gegen „linke Gewalt“ und „Linksterrorismus“, ein Innenministerbesuch am Tatort, eine 14-köpfige Ermittlungskommission, Fahndungsaufrufe…

10. Mai 2021 | 19 Uhr | “Corona-Pandemie im Knast”

Als GG/BO-Soligruppe Jena werden wir am Montag bei der Veranstaltung “Corona-Pandemie im Knast” teilnehmen. Mit von der Partie werden sein der Langzeitgefangene Thomas Meyer-Falk und das gefangenen info. Die Veranstaltung ist Teil der Diskussionsreihe “Corona und linke Kritik(un)fĂ€higkeit” von Anne Seeck, Peter Nowak, Gerhard Hanloser und Elisabeth…

Weiterer Hungerstreik im MĂ€rz in der JVA Suhl

Younes A., der mittlerweile entlassen ist, hat im MĂ€rz einen weiteren Hungerstreik gegen die Schikanen gegen ihn gemacht. Wie aus seinem Bericht hervorgeht, wurde er auf die Entlassung nach 12 Jahren und 6 Monaten nicht ordentlich vorbereitet, sondern sogar zusĂ€tzlich isoliert. Damit fĂŒhrt die JVA Suhl-Goldlauter den eigenen Resozialisierungsanspruch…

VerspĂ€teter OP-Termin und verweigerte Reha fĂŒr Gefangenen in JVA Untermaßfeld

Wie wir berichteten, wurde einem Gefangenen der JVA Untermaßfeld ĂŒber Wochen ein notwendiger OP-Termin zur Entfernung von DrĂ€hten im Handgelenk verweigert. Mitte Februar erhielten wir einen Brief, in dem er schreibt, dass er nun doch viel zu spĂ€t eine OP hatte, seit der OP aber keine Reha bekommt. Dieser „Einzelfall“ ist nur ein weiterer Beweis…

Online-Vortrag ĂŒber GefĂ€ngnisse fĂŒr Ulmer Gruppen

Morgen, am 30. MĂ€rz 2021, werden wir 18 Uhr einen Online-Vortrag ĂŒber GefĂ€ngnisse halten. Eingeladen haben uns Gruppen aus Ulm, darunter das autonome Kollektiv 26. Wir werden eine Analyse des GefĂ€ngnisses und seiner Rolle in der Gesellschaft anreißen, ĂŒber den Strafvollzug in Deutschland und die Ausbeutung der Gefangenen sprechen, auf die Corona-Situation…

17. MĂ€rz 2021: Online-Vortrag ĂŒber Corona im Knast

Als Soligruppe Jena werden wir gemeinsm mit dem aktiven Gefangenen-Gewerkschafter Manuel Matze, offener Vollzug JVA Zeithain, eine Online-Veranstaltung bei der Roten Hilfe Bremen bestreiten. Meldet euch dazu gerne an! Alle wichtigen Infos im Folgenden. 17. MĂ€rz 2021: Online-Vortrag ĂŒber Corona im Knast Vortrag und Diskussion im Rahmen der Aktionswoche…

Antifaschismus lĂ€sst sich weder verbieten, noch einsperren – Freiheit fĂŒr Lina!

Am 5. November 2020 wurde die Studentin Lina aus Leipzig im Rahmen einer grĂ¶ĂŸeren Razzia verhaftet und anschließend in Untersuchungshaft gesteckt. Seitdem sitzt sie in der JVA Chemnitz. Ihr wird vorgeworfen, sie habe als Kopf einer „kriminellen Vereinigung“ nach § 129 StGB Angriffe auf Neonazis organisiert und durchgefĂŒhrt. Dabei geht es vor…

HĂ€ftling in JVA Suhl-Goldlauter protestiert gegen Isolation und Schikanen – Hungerstreiks, Selbstverletzung und Selbstmordversuch

Younes A., der seit 12,5 Jahren inhaftiert ist und derzeit die letzten Wochen seiner Haft in der ThĂŒringer JVA Suhl-Goldlauter absitzt, hat im Dezember 2020 und Februar 2021 mit Hungerstreiks und Selbstverletzungen bis hin zum Selbstmordversuch gegen seine Haftbedingungen protestiert. Er fordert eine Ende der Schikanen und ordentliche Lockerungsmaßnahmen…


« Older posts

Anarchistische T-Shirts ★ Kostenloser weltweiter Versand


Antifascist fighting club
Music for social change not profit
Obey TV
Sometimes anti-social, but always anti-fascist
Anarcho-Communist Red & Black Star
Antifascist 1312 We don't call the police
In a time of universal deceit telling the truth is a revolutionary act (George Orwell)
TV Zombie

Diese Plattform wird vollstÀndig von der Keine Götter Keine Meister Cooperative finanziert.
Der Verkauf auch dazu beitragen, Spenden fĂŒr verschiedene anarchistische Organisationen und aktivistische WohltĂ€tigkeitsorganisationen zu sammeln.



Anarchist news | Noticias anarquistas | ActualitĂ© anarchiste | Anarchistische Nachrichten | NotĂ­cias Anarquistas | Notizie anarchiche | NotĂ­cies anarquistes | ΑΜαρχÎčÎșÎź ÎŸÎŒÎżÏƒÏ€ÎżÎœÎŽÎŻÎ±

Meinungen sind die der Mitwirkenden und werden nicht unbedingt von unterstĂŒtzt Anarchistischefoderation.de [Haftungsausschluss]