September 18, 2021
Von Chronik
309 ansichten


Berlin, 14. September 2021

Die Berliner Feuerwehr hatte in der Nacht zu Dienstag wieder viel zu tun. Es brannte gleich in mehreren Bezirken. Einen politischen Hintergrund könnte ein Feuer in Mahlsdorf haben.

In Mahlsdorf stand gegen 1.20 Uhr ein Opel-Kombi in der MĂŒllerstraße in Flammen. Das Fahrzeug gehört dem Mahlsdorfer AfD-Kandidaten Vadim Derksen.

Die Feuerwehr war schnell vor Ort, konnte ein Ausbrennen aber nicht verhindern. Durch die Hitze wurde ein davor geparktes Fahrzeug ebenfalls beschÀdigt. Die genaue Brandursache ist noch unklar, es wird aber Brandstiftung vermutet.

„Ich bin geschockt, weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich will mir nicht ausmalen was hĂ€tte alles passieren können. Und natĂŒrlich macht das etwas mit einem, wenn so etwas vor der WohnungstĂŒr passiert“, sagte Derksen der B.Z.

Unterdessen erreichen Derksen SolidaritĂ€tsbekundungen ĂŒber die Parteigrenzen hinweg. So etwa schrieb der derzeitige Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordnete Mario Czaja in einem Kommentar auf unserer Facebook-Seite „Mahlsdorf LIVE“: „Ich bin fassungslos ĂŒber diesen Anschlag und in Gedanken bei der Familie. Bei allen Meinungsverschiedenheiten darf es nie zu Gewalt gegen Sachen oder Menschen kommen. Ich bin schockiert und hoffe, dass die TĂ€ter bald gefasst werden“, so Czaja. Und weiter: „Ich habe Herrn Derksen eben auch persönlich dazu erreicht und ihm die SolidaritĂ€t gegen solche Angriffe zum Ausdruck gebracht. Das darf in einer Demokratie nie geduldet werden.“

Quelle: B.Z.

Jemand zĂŒndete unser Auto direkt vor unserer HaustĂŒr an. Leider
deckt unsere Versicherung diesen Schaden nicht ab. (
) 

Quelle: Spenenaufruf des AfD-Kandidaten




Quelle: Chronik.blackblogs.org