November 18, 2022
Von Indymedia
206 ansichten

Wir sind zahllos & wir sind laut! Von Iran bis Palästina, vom Sudan bis Kurdistan, von Brasilien bis Afghanistan, vom Tschad bis zu den Philippinen, von Südafrika bis Indien: Wir sind überall, in den Bergen, mitten in den Städten sowie in den Dörfern, in den Straßen eines jeden besetzten Landes, auf dem Meer, an den Grenzen, in den Lagern, in den Fabriken, an den Arbeitsplätzen, in den Schulen, zu Hause & drinnen in den Gefängnissen.

In der Tradition des Widerstands unserer Geschwister im Globalen Süden glauben wir, dass unsere Stärke die #Selbstorganisierung & #Selbstverteidigung ist und sie uns miteinander verbindet.

Wir stehen Hand in Hand, Schulter an Schulter mit einer starken Faust. Denn der Kampf jeder Schwester ist unser aller Kampf. Wir ehren unsere Schwestern aus dem globalen Süden, insbesondere trans Frauen*, Frauen* der Arbeiter*innenklasse, Frauen* mit Behinderung, geflüchtete Frauen*, Schwarze Frauen*, Indigene Frauen* & Women* of Color, die den Kampf schon immer an der vordersten Front angeführt haben.

Zeigen wir unsere Entschlossenheit, Autonomie & #Widerstand über Grenzen hinweg: Im Namen unserer Wut und unseres Widerstands – unsere #Revolution wird kommen!

Mehr unter:

https://www.facebook.com/Alliance-of-internationalist-feminists-berlin-3…
https://www.instagram.com/allianc.int.feminist/

————————

Wir wollen allen Frauen*, insbesondere trans*Frauen, Frauen* der Arbeiter*innenklasse, Frauen* mit Behinderung, geflüchteten Frauen*, Schwarzen Frauen* Indigenen Frauen* und Frauen* of Colour, die den Kampf immer an vorderster Stelle angeführt haben, Respekt zollen. Lasst uns unsere Entschlossenheit, Autonomie und unseren Widerstand über Grenzen hinweg zeigen.

> Cis-Männer sind nicht eingeladen, ihnen wird geraten, andere Aktionen zu planen, um Gewalt gegen Frauen* zu stoppen
> Bringt eure Slogans und Schilder mit!




Quelle: De.indymedia.org