November 21, 2020
Von Indymedia
239 ansichten


Wer stoppt die SchlÀger in Uniform?

ZEUGEN GESUCHT: Am 3. Oktober 2020 gegen 18 Uhr verprĂŒgeln drei Polizisten einen jungen Mann am GrĂŒnen Weg Ecke Fritz-Erler-Allee – immer wieder schlagen die Beamten auf seinen Kopf ein. Gefesselt und auf dem Boden liegend ist er den prĂŒgelnden Polizisten ausgeliefert. Wahrscheinlich gehören sie zum Abschnitt 48 am Zwickauer Damm, der bereits fĂŒr NazifĂ€lle und brutale rassistische Gewalt bekannt ist.

Bildunterschrift: Tatort von Polizeigewalt: Kreuzung GrĂŒner Weg / Fritz-Erler-Allee in Britz
Hintergrund: https://twitter.com/berlin_out/status/1316367549802610689

Wer stoppt die Faschisten in Uniform?

Sicherheitsbeauftragter fĂŒr die AfD: Der Polizist Detlef M. vom Polizeiabschnitt am Segelfliegerdamm macht kein Geheimnis aus seiner rechten Gesinnung. Er ist selbst Mitglied in der Neuköllner AfD. Polizeiliche Ermittlungen teilt er in einer Chatgruppe auch mit Neonazis. In Rudow war er in den Angriff auf einen Buchladen durch Neonazis verwickelt. Ist Detlef M. ein Einzelfall?

Bildunterschrift: Detlef M. beim Parteitag der AfD Neukölln
Hintergrund: https://taz.de/Ermittlungen-gegen-Berliner-Beamten/!5690788/

Wer stoppt den Rassismus in Uniform?

Stefan K. prĂŒgelte 2017 am S-Bahnhof Karlshorst aus rassistischen BeweggrĂŒnden einen Mann krankenhausreif – aber in Rudow arbeitet er weiter am Polizeiabschnitt 48 am Zwickauer Damm. Der Innensenator deckt Stefan K. und hat das Opfer zu Beginn der Pandemie nach Afghanistan abgeschoben, um einen Gerichtsprozess gegen K. zu verhindern. Stefan K. ist weiter im Dienst und hat nichts zu befĂŒrchten.

Bildunterschrift: Stefan K. im Einsatz
Hintergrund: https://recherche030.info/2020/eg-rex/

Wer stoppt den Rassismus in Uniform?

Zwei Polizisten aus Rudow nahmen Anfang 2010 einen Mann am U-Bhf. Parchimer Allee wegen angeblichem Zigarettenhandel fest. Sie fuhren ihn auf eine Wiese in Schönefeld, zerrten ihn aus dem Auto, schlugen auf ihn ein und zerrissen seinen Ausweis. Sie fuhren weg und ließen ihn im Schnee liegen. Zwei Frauen beobachteten den Vorfall und riefen die Brandenburger Polizei. Wer wurde noch von der Rudower Polizei nach Brandenburg gebracht und verprĂŒgelt?

Bildunterschrift: Tatort von rassistischer Polizeigewalt: verschneiter Acker zwischen Rudow und Schönefeld
Hintergrund: https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/vietnamese-ausgesetzt-und-missha…

Wer stoppt die Neonazis in Uniform?

Zwei Polizisten vom Abschnitt 48 am Zwickauer Damm wĂŒnschten sich ein ganz spezielles Radio – einen VolksempfĂ€nger mit Hakenkreuz-Verzierungen. Als sie es kauften schickten sie voller Freude die Fotos an ihre Kolleg*innen. Dumm nur dass der AntiquitĂ€tenhĂ€ndler die beiden verpfiffen hat. Doch wie hoch ist die Dunkelziffer von rechten Polizist*innen und wieviele ihrer Kolleg*innen schĂŒtzen sie?

Bildunterschrift: Die Rudower Polizisten mit ihrem Hakenkreuz-Radio
Hintergrund: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2020/10/polizei-berlin-verdacht-hak…




Quelle: De.indymedia.org