Januar 15, 2022
Von Anarchist Black Cross Wien
170 ansichten


Quelle: abc wien, ĂŒbersetzt von abc wien

Am Tag nach der Verhaftung der Gruppe von Anarchopartisanen veröffentlichten die PropagandamĂŒlleimer ein Video, in dem Dzmitry Dubovski seine Schuld am Angriff auf das Regime zugibt und gegen andere Mitglieder der Gruppe aussagt. Die relativ eilige Veröffentlichung der Nachricht durch die Lukaschisten, die schwerwiegenden TerrorismusvorwĂŒrfe und Dubowskis eigenes langjĂ€hriges Engagement in der anarchistischen Bewegung veranlassten uns damals, den Wahrheitsgehalt der Geschichte ĂŒber den Anarchisten, der begonnen hatte, mit den Ermittlungen zu kooperieren, in Frage zu stellen.

Die Tschekisten1 sperrten Dubovski und die anderen Partisanen fast ein Jahr lang in das KGB-UntersuchungsgefĂ€ngnis, aus dem nur sehr selten Informationen in die Welt gelangen. WĂ€hrend des Jahres der so genannten Ermittlungen waren wir nicht in der Lage, Einzelheiten ĂŒber die Geschehnisse herauszufinden, die es uns ermöglicht hĂ€tten, uns eine klare Meinung zu bilden, und wir unterstĂŒtzten Dzmitry weiterhin, trotz einiger Stimmen, die ihn in den ersten Tagen nach der Veröffentlichung des GestĂ€ndnisses verurteilten.

Erst ein Jahr spĂ€ter teilten die Anarchopartisanen ihren Verwandten Informationen ĂŒber die Folter und die Gewalt, die ihnen vom Staat angetan wurde, mit. Dubovski gab an, dass er aufgrund der Folterungen begann auszusagen. Gleichzeitig bereute er seine Aussage nicht, aber unterstĂŒtzte weiterhin die politische Seite des Falles. Die Verurteilung zu 18 Jahren Haft zeigte, dass Dubovski keine Absprachen mit den Ermittlern getroffen und keinen Nutzen aus seiner Aussage gezogen hatte, außer, dass er der Folter ein Ende setzte.

Und trotz alledem sind wir der Meinung, dass die Entscheidung, Dzmitry zu unterstĂŒtzen, unter anderem von den ĂŒbrigen Mitgliedern der Anarcho-Parteigruppe getroffen werden sollte. Soweit wir wissen, verurteilt keiner der Anarchisten seine Tat, und alle vier bleiben trotz aller Hindernisse GefĂ€hrten.

Wir haben beschlossen, diese Frage ein fĂŒr alle Mal fĂŒr diejenigen zu klĂ€ren, die weiterhin zum Boykott von Dubovski aufrufen. In Anbetracht der Meinung seiner eigenen GefĂ€hrten und der UmstĂ€nde seiner Aussage haben wir beschlossen, ihn weiterhin zu unterstĂŒtzen.

ABC-Belarus

1 Tschekist von Tscheka: 1917-1922 die politische Polizei der Sowjetunion, russ. Kurzwort aus Wserossiskaja Tschrewytschainaja Komissija po borbe s Kontrrewoljuzijei i sabotaschem = Allrussische Kommission zur BekĂ€mpfung der Konterrevolution und der Sabotage – VorgĂ€ngerorganisation des KGB

<!–

Tags: , , , , ,

–>




Quelle: Abc-wien.net