November 11, 2020
Von SchwarzerPfeil
246 ansichten


chaos und nadir 

die sterne 
die unablÀssig mein chaos gebiert

wo ist die kraft 
sie an den himmel zu sprengen 
um sie dort tanzen zu lassen 

so kreisen sie 
schmerzhaft um meinen nadir


fĂŒr l. 

mensch – dieser allgemeinbegriff
sagt nichts ĂŒber dich 
nur dass du sterblich bist und
rationales und politisches getier

mensch – der allgemeinbegriff
gibt kein erkennen nur wissen um funktion 
du stoffwechselst und 
galle und hirn spielen im team

mensch – ein allgemeinbegriff
macht dich zum gattungswesen
zum exemplar und dem 
was auch der fall ist und austauschbar 

und sprache ist gewalt an dir

deine wĂŒrde unantastbar 
wird angetastet jeden tag 
dein wert lĂ€ngst berechnet 
deine nĂŒtzlichkeit vermerkt 

deine credibility bekannt 
deine organe taxiert 
deine austauschbarkeit garantiert
immerhin um deine stimme feilschen sie 

und sprache ist gewalt an dir

doch 
stirbst du stirbt mir die welt
fugenlos fĂŒllst du die zeit 
weil du bist bin ich 
wie soll ich wissen wer du bist 

ich will dich nicht wissen 
nicht einordnen und nicht verstehn 
will dich begreifen in dir mich spiegeln 
grundlos sein mit dir

black lavendel – christliche anarchistin – schreibt, um nicht zu verzweifeln oder zynisch zu werden – wohnt in ihrem fernweh nach einer anderen welt, in der wir weder uns noch andere ausbeuten – antinational – vegan – queer – verliebt. motto: lyrik ist die fortsetzung der verzweiflung mit anderen mitteln
Black Lavender



Quelle: Schwarzerpfeil.de