Oktober 21, 2021
Von FAU Muenster
263 ansichten


Wir waren am Montag vor dem neuen Gorillas-Warehouse an der Hammer Straße und haben ordentlich LĂ€rm gemacht! Die Ereignisse der letzten Monate und vor allem die KĂŒndigungen der streikenden Riders dĂŒrfen nicht unbeantwortet bleiben. Im Kampf gegen die neoliberale Ordnung hilft zuerst gegenseitige SolidaritĂ€t! Vielen Dank an alle die da waren!

Mehr dazu beim Gorillas Workers Collective, der Aktion./.Arbeitsunrecht und in diesem Übersichtsartikele auf www.fau.org. Hier noch die Pressemitteilung:

Am Montagabend kamen ca. 25 Personen zu einem Protest vor dem neuen Gorillas-Warenhaus in MĂŒnsters Grevingstraße zusammen. Der Grund war die Entlassung von bis zu 350 BeschĂ€ftigten in Berlin (Bericht ver.di). Diese hatten zuvor an einem Streik teilgenommen. Forderungen waren neben der Wiedereinstellung auch höhere Löhne sowie Equipment und FahrrĂ€der. Organisiert wurde der Protest von der Basisgewerkschaft „Freie Arbeiter*innen Union – MĂŒnster“ kurz FAU, welche bekannt gab den Kolleginnen und Kollegen bei Gorillas auch in Zukunft zur Seite zu stehen.




Quelle: Muenster.fau.org