Oktober 3, 2021
Von GefangenensolidaritÀt Jena
235 ansichten


Mittwoch, 6.10.2021, 18 Uhr in der JG Stadtmitte Jena
Achtung: verschoben auf 20 Uhr!
mit der Roten Hilfe Ortsgruppe Jena und der Soligruppe fĂŒr Gefangene Jena

Knast ist uns vielleicht nicht immer prĂ€sent, aber wenn’s passiert, dann sitzt es richtig. Es gibt einige Leute aus der linken Bewegung, die sich gerade in Haft befinden, und es gibt einige anstĂ€ndige und widerstĂ€ndige Leute im Knast, die Kontakt suchen. Sie alle brauchen unsere UnterstĂŒtzung.

Wir wollen einige Inhaftierte und ihre Geschichte vorstellen und mit euch zusammen Briefe an sie schreiben. Wir geben euch dabei gerne ein paar Tipps und ihr könnt uns auch mit euren Fragen löchern. Außerdem ĂŒbernehmen wir alles Organisatorische: Briefmarken, UmschlĂ€ge, eine c/o-Adresse fĂŒr euch, die Adressen der Inhaftierten.

Wenn du etwas zum Thema erfahren möchtest oder Lust hast, endlich einem Inhaftierten oder einer Inhaftierten einen Brief oder eine Karte zu schicken, komm gerne vorbei. Wir freuen uns auf euch!




Quelle: Gefangenensolijena.noblogs.org