en / fr / es / pt / de / it / ca / el

Die Nachrichten von 238 anarchistische Verlage werden automatisch hier gepostet
Newsfeed wird alle aktualisiert 5 Minuten

Catégorie

Uncategorized

Die deutschen Nachbarn grĂŒĂŸen nicht

Foto: dpa/Boris Roessler »Zur Wende war ich ein Teenager. Anfangs habe ich mich ĂŒber die neue Zeit sehr gefreut«, berichtet der Journalist Chadi Bahouth. Dann aber kamen die Bilder der Neonazis mit Springerstiefeln. Bahouth speicherte in seinem GedĂ€chtnis das »Bild des gefĂ€hrlichen Ostens ab«…

Der dĂŒnkelhafte Kronprinz und die Nazis

Georg Friedrich Prinz von Preußen spricht bei der Buchpremiere im Berliner Kronprinzenpalais. Foto: dpa/Jens Kalaene »Kaum eine andere zeithistorische Frage erregt gegenwĂ€rtig eine Ă€hnlich große öffentliche Aufmerksamkeit wie der Streit ĂŒber das Hohenzollern-Erbe.« So kĂŒndigen die Stiftung…

28. queerfilm festival

Dienstag 26. – Sonntag 31.10. | City46 Wir, das ehrenamtliche qff-Orgateam, freuen uns, Euch zum diesjĂ€hrigen queerfilm festival im Kommunalkino CITY 46 begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen! Immer noch ein wenig durch Corona beschrĂ€nkt, machen wir queeres Kino natĂŒrlich trotzdem auch in diesem Jahr möglich…

KĂŒrzungen bei Migrationssozialarbeit zurĂŒckzunehmen

Vor der Sondersitzung des Landtags ĂŒber die Lage an der Grenze appellierte die Linke an die Koalition, KĂŒrzungen bei Migrationssozialarbeit zurĂŒckzunehmen. Das sei jetzt der falsche Weg, so die Abgeordnete Andrea Johlige. Die AfD hingegen fordert Grenzkontrollen und eine ZurĂŒckweisung von FlĂŒch…

Warum die Hohenzollern nichtaufs Podium wollen

Eine neue Veranstaltungsreihe des Leibniz-Zentrums fĂŒr Zeithistorische Forschung und der Schlösserstiftung beleuchtet die Rolle der Hohenzollern vor und wĂ€hrend des Nationalsozialismus. Georg Friedrich Prinz von Preußen lehnte die Teilnahme an der Debattenrunde ab.

RĂŒcktrittswelle im Potsdamer Behindertenbeirat

Die Tage des Behindertenbeirats sind gezĂ€hlt: WĂ€hrend einer Sitzung am Montagabend im Bildungsforum kam eine deutliche Mehrheit ĂŒberein, in Schreiben an den Vorsitzenden Thomas Zander den RĂŒcktritt zu erklĂ€ren. Damit steht das Gremium nach einem fast zwei Jahre andauernden, oft bis ins Persönl…

Angeklagte schwerst belastet

Potsdam - Sie redet. Über eine Stunde lang spricht die Angeklagte Ines R. in Saal 8 des Potsdamer Landgerichts ĂŒber ihr Leben. Die verkorkste Kindheit mit einer Mutter, von der sie sich nicht geliebt gefĂŒhlt habe. Von psychischen Problemen, die schon im Vorschulalter begonnen haben sollen, Ängst…

Veranstaltung ĂŒber den Kampf der armen und landlosen Bauern in Ecuador

Mittwoch, 27. Oktober | 19 Uhr | BDP-Haus (Am Hulsberg 136), 1. Stock In Ecuador, im Sektor Buenos Aires, leisten die armen und landlosen Bauern seit Monaten schon kraftvollen Widerstand gegen das Bergbauunternehmen Hanrine, das den Bauern ihren Lebensraum nimmt, die Natur zerstört und fĂŒr Vertrei…

Protestaktion: „Geld her Baden-Blitz!“ am 30.10 in Achern

Ein Mitglied der Basisgewerkschaft FAU fordert seit August 2021 von seinem ehemaligen Arbeitgeber – dem Unternehmen Baden-Blitz aus Achern – die Zahlung offener LohnansprĂŒche. Inzwischen wurde er gekĂŒndigt, konnte vor dem Arbeitsgericht aber eine Abfindung erstreiten. Die FAU Freiburg veransta…

Antiknastdemo – FĂŒr eine Gesellschaft ohne KnĂ€ste

KnĂ€ste sind keine Lösung fĂŒr soziale Probleme. KnĂ€ste sind ein Mittel der Durchsetzung von Herrschaft und Ausbeutung. Sie sorgen dafĂŒr, dass wer unten ist auch unten bleibt. Wir lehnen sie ab und fordern nicht ihre sozialarbeiterische Reform. Wir demonstrieren am 13.11.2021 in Dresden fĂŒr die…

Zukunft Drohnenkrieg statt Bodentruppen?

Was kommt nach Afghanistan und bald auch dem Irak? Werden die TruppenabzĂŒge auch den „Menschenrechtskrieg“ beenden? NatĂŒrlich nicht, er wird nur anders gefĂŒhrt: Als Drohnenkrieg. Und die bĂŒrgerliche Presse bejubelt in schlimmer Ignoranz der RealitĂ€t bereits den neuen „sauberen“ Krieg. D…

Todesgrenze

Seit zwei Wochen unterstĂŒtzt das anarchistische „No Borders Team“ GeflĂŒchtete im Grenzgebiet zwischen Polen und Weißrussland. Durch eine Politik der systematischen Pushbacks werden die Refugees von beiden Seiten brutal abgewiesen. Sie sitzen in der Falle und irren schutzlos in den WĂ€ldern um…

Pressefreiheit ade?

Kommentar Im September 2021 stand der Fotograf Pay Numrich, der unter anderem fĂŒr die Graswurzelrevolution tĂ€tig ist, vor dem Amtsgericht Wolfsburg – wegen seiner journalistischen Arbeit. Er hatte am 13. August 2019 eine Blockadeaktion vor dem VW-Werk in Wolfsburg dokumentiert, bei der Klimaakti…

Heißer Herbst

Der Herbst fing mit historisch wichtigen Ereignissen fĂŒr die sozialen Bewegungen an. Am 26. September 2021 stimmten beim Volksentscheid ĂŒber 59,1 Prozent der Berliner*innen fĂŒr die Enteignung und Vergesellschaftung privater Wohnungsunternehmen. Dieser Erfolg der BĂŒrger*innen-Initiative, deren Na…

Kein persönliches Schicksal

Frauen sind verschiedenen Formen der Gewalt in unterschiedlichen Lebensbereichen ausgesetzt. Wie definiert man Gewalt? Welche Formen von Gewalt gibt es? Und wie Ă€ußern sie sich? Was sind die Ursachen der Gewalt gegen Frauen? Und mit welchen AnsĂ€tzen kĂ€mpft die Frauenbewegung seit Jahrzehnten dag…

„Emanzipatorische TötungskriminalitĂ€t“

Das Erleiden jahrelanger Erniedrigungen und körperlicher Gewalt lĂ€sst manchen Frauen nur einen Ausweg, um dieser Situation zu entkommen: Den Mord aus Notwehr. WĂ€hrend Frauen in Mordstatistiken einerseits hĂ€ufiger Opfer von verharmlosend als „Beziehungstaten“ oder „Familiendramen“ bezeich…

Kampf fĂŒr reproduktive Gerechtigkeit

Weltweit fordern Frauen fĂŒr sich das Recht, selbst zu entscheiden, ob sie Kinder wollen, wann sie Kinder wollen und wie viele Kinder sie wollen. Dazu gehört auch das Recht auf Schwangerschaftsabbruch. Restriktive Abtreibungsgesetze sind Teil der Gewaltkultur gegenĂŒber Frauen und Ausdruck frauenve…

Lied ohne Furcht

In Mexiko werden jedes Jahr rund 4.000 Frauen ermordet, und die ĂŒberwĂ€ltigende Mehrheit der TĂ€ter geht straffrei aus. Dagegen bildete sich in den vergangenen Jahren eine breite Protestbewegung, und am 8. MĂ€rz 2020 demonstrierten 80.000 Menschen gegen die Gewalt an Frauen in Mexico City, gefolgt…

Vom Klimawandel zum Aufstand im Warschauer Ghetto?

In der Klimabewegung werden neue Zielsetzungen und Aktionsformen diskutiert. Dabei tauchen vereinzelt auch mehr als fragwĂŒrdige Analysen auf: Der bekannte schwedische Humanökologe und Autor Andreas Malm stellt Fragen zum Klimawandel und den Perspektiven der KĂ€mpfe dagegen, kommt aber dabei zu Pos…

Den Wölfen der Taliban zum Fraß vorgeworfen

In ihrem fĂŒr die Graswurzelrevolution geschriebenen Artikel berichten die Aktivistinnen von „Revolutionary Association of the Women of Afghanistan (RAWA)“ (dt. RevolutionĂ€re Vereinigung der Frauen Afghanistans) ĂŒber die letzten Entwicklungen in Afghanistan. Gewalt, Terrorismus und Fundamental…

Public Viewing 30. Antifaschistischer Ratschlag ThĂŒringen am 6. November im AK40 (2G)

Wir schauen am 6. November ab 10:00 Uhr gemeinsam die Podiumsdiskussion „Zum Umgang mit sexualisierter Gewalt in der linken Szene“, im Anschluss dann verschiedene Workshops. Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung. FĂŒr die Veranstaltung nehmen wir die 2G-Option in Anspruch, somit ist…

SelbstermÀchtigung statt Burgfrieden

Es wird wieder mehr gestreikt – und zwar gerade in Bereichen, die gewerkschaftlich als schwer zu organisieren gelten. Bestes Beispiel ist der anhaltende Arbeitskampf von Fahrradkurier:innen in Berlin, hinter dem die kleine anarchistische Gewerkschaft FAU steht. «Kagan, du bist gefeuert!», ruft e…

Es wie Absicht klingen lassen

Wes Anderson ist einer der Hollywood-Regisseure, von denen man sagt, die Hollywoodstars schlĂŒgen sich darum, in einem seiner Filme mitspielen zu dĂŒrfen und wie schon in seinem letzten Werk „Grand Budapest Hotel“, findet sich auch in The French Dispatch, der seit diesem Donnerstag im Kino lĂ€uf…

Statement zum Outing ĂŒber den TĂ€ter Johannes Domhöver

Triggerwarnung: im folgenden Text geht es um sexuelle und psychische Gewalt, die Verlinkungen zum TĂ€ter beinhalten ebenfalls solche Inhalte Wir haben immer wieder zur SolidaritĂ€t mit von Repression Betroffenen aufgerufen. Schon allein deswegen können und wollen wir zum Outing von Johannes D. nich…

Solidaritea – BriefeschreibcafĂ© – Freitag, 29.10.21 17 Uhr, Malobeo

Solidaritea, Freitag, 29.10.21, 17 Uhr im Malobeo, Kamenzerstr. 38, 01099 Dresden Knast basiert auf dem System der Bestrafung. Das bedeutet, dass soziale Probleme nicht verhandelt, sondern weggesperrt werden. Begriffe wie Resozialisierung werden zur Farce, wenn wir uns die Bedingungen in den GefĂ€ng…


« Older posts

Anarchistische T-Shirts ★ Kostenloser weltweiter Versand


Anti-racist action, since 1988
Racist small brain
When the rich rob the poor it's called business - When the poor fight back it's called violence
One has a moral responsibility to disobey unjust laws (Martin Luther King Jr)
Antifa
Pirate-punk
Resistance
Society Hierarchy
The people united will never be defeated
RASH - Red & Anarchist Skinheads

Diese Plattform wird vollstÀndig von der No Gods No Masters Cooperative finanziert.
Der Verkauf auch dazu beitragen, Spenden fĂŒr verschiedene anarchistische Organisationen und aktivistische WohltĂ€tigkeitsorganisationen zu sammeln.



Anarchist news | Noticias anarquistas | ActualitĂ© anarchiste | Anarchistische Nachrichten | NotĂ­cias Anarquistas | Notizie anarchiche | NotĂ­cies anarquistes | ΑΜαρχÎčÎșÎź ÎŸÎŒÎżÏƒÏ€ÎżÎœÎŽÎŻÎ±

Meinungen sind die der Mitwirkenden und werden nicht unbedingt von unterstĂŒtzt Anarchistischefoderation.de [Haftungsausschluss]