Oktober 2, 2021
Von Assoziation Autonomer Umtriebe
193 ansichten


Die UnabhĂ€ngige Betriebsgruppe am Helios Amper-Klinikum Dachau hat eine SolidaritĂ€tserklĂ€rung fĂŒr den seit 09.09.21 laufenden Streik an Berliner Kliniken abgegeben. Die Kolleg*innen der Vivantes Kliniken und der CharitĂ© wollen einen PersonalschlĂŒssel durchsetzen, außerdem soll eine tarifliche Eingliederung der Vivantes Service Gesellschaft in den TVöD erreicht werden. Somit befinden sich drei Belegschaften in einem unbefristeten Arbeitskampf.

HintergrĂŒnde und laufend aktuelle Meldungen finden sich bei LabourNet, ein Videobericht mit Stimmen von Kolleg*innen gibt es auf Labournet TV. Wie es gelingt einen Kampf in drei Betrieben zu fĂŒhren und man BĂŒndnisse wie Deutsche Wohnen enteignen miteinbezieht, kann in einem Interview mit einer Streikenden nachgelesen werden.

Hier die SolidaritÀtserklÀrung der Dachauer Betriebsgruppe vom 25.09.21:

„Liebe Kolleg*innen in Berlin,

wir möchten uns voll und ganz solidarisch mit Eurem Arbeitskampf zeigen. Alle, die im Krankenhaus arbeiten wissen, dass es hart bis unzumutbar ist unter diesen Bedingungen zu schuften und wir BeschÀftigte im Helios Konzern können davon ein besonderes Lied singen. Wir befinden uns sozusagen im Auge des Sturms. Der Konzern presst aus seinen Kliniken und uns BeschÀftigten das letzte heraus, um maximale Gewinne einzufahren.

Es sind so viele Augen auf Euch gerichtet. Die Pandemie Situation hat die MissstĂ€nde erneut mehr als verdeutlicht. Schon einmal ging aus Berlin der Impuls fĂŒr eine Bewegung an den KrankenhĂ€usern fĂŒr eine verbindliche personelle Mindestbesetzung aus. Damals 2017 waren wir Teil einer Streikbewegung, nur hat man unseren Kampf gegen unseren Willen beendet. Es hat sich bundesweit in den letzten Jahren in puncto Personalmangel und buckeln bis zum Umfallen rein gar nichts getan und bezĂŒglich des Profitstrebens im Gesundheitsbereich ist eine Änderung auch nicht in Sicht. Wir sind es leid. Niemand hilft uns, wenn wir uns nicht selbst helfen.

Lasst Euch nicht beirren und v.a. lasst Euch nicht einwickeln. Bleibt unnachgiebig und zieht es durch! FĂŒr Euch, fĂŒr uns, fĂŒr alle!

Die Kolleg*innen der UnabhĂ€ngigen Betriebsgruppe am Helios Amper Klinikum Dachau“




Quelle: Aaud.noblogs.org