August 11, 2021
Von Rojava Agenda
140 ansichten



Unter der internationalen Initiative „Defend Kurdistan“ finden ĂŒberall Aktionen und Proteste gegen die tĂŒrkische Invasion in SĂŒdkurdistan statt. FĂŒr den 14. August rufen der kurdische Dachverband CDK-S und die kurdische Frauenbewegung YJK-S in der Schweiz zu einer zentralen Demonstration auf.

Im Aufruf des Ko-Vorstands des CDK-S heißt es: „Der AKP/MHP-Faschismus setzt seine Politik der Massaker in Kurdistan fort, um seine eigene Krise zu verbergen. Die tĂŒrkische Invasionsarmee scheitert aber bei ihren Angriffen immer wieder und greift daher zu kriegsverbrecherischen Methoden wie dem Einsatz von chemischen Kampfstoffen. Die Zivilbevölkerung wird zum Ziel von Angriffen, die aus tĂŒrkischen Basen in SĂŒdkurdistan erfolgen. Wir appellieren an die patriotische kurdische Bevölkerung und ihre Freund:innen sowie an alle, die fĂŒr Menschenrechte und Demokratie eintreten, kommt zur Demonstration und gebt dieser Aktion die Kraft, ein deutliches Stopp-Signal gegenĂŒber der Besatzung von Kurdistan auszusenden.“




Quelle: Rojavaagenda.noblogs.org