Dezember 15, 2022
Von Anarchistische Gruppe Lübeck
167 ansichten

17.12.2022 | 13:30 | Lindenplatz | Lübeck

Seit dem 19.11.22 hat die Türkei eine neue Offensive gegen Rojava und ganz Kurdistan gestartet. Bomben & Giftgas erschüttern die Region. Dagegen gilt es, Widerstand zu leisten. Deutschland liefert Waffen & Geld an die Türkei, die diesen Krieg ermöglichen. Kommt laut, wütend und zahlreich. Lasst uns zeigen, dass die Menschen in Kurdistan auf eine weltweite Solidarität zählen können.

Gegen jeden Staat – gegen jede Autorität! Den türkischen Faschismus angreifen.

Bijî Azadî, bijî Anarsî!




Quelle: Aghl.noblogs.org