Januar 15, 2022
Von Anarchist Black Cross Wien
314 ansichten


quelle: freethemall.blackblogs.org

Am 17.01.2022 fĂ€ngt die Berufungsverhandlung von Ella an. Nach nun ĂŒber einem Jahr Knast kommen die nĂ€chsten Prozesstage. Das Gericht reizte die Obergrenze der Untersuchungshaftdauer zweimal aus, indem Ella bis zum Beginn des ersten Prozesses schon 6 Monate in der JVA Preungesheim saß. Dasselbe taten sie dieses mal. Die 6 Monate Obergrenze sind rum und erst jetzt beginnen die Termine in der zweiten Instanz.
Es wird ein gewolltes abschreckendes Beispiel fĂŒr Klimaaktivist*innen geschaffen, und in diesem Fall traf es Ella, welches zu spĂŒren bekommt was dies bedeutet.
Ella – von LĂŒgen einer Staatsmacht, die einschĂŒchtern und verschleiern will
Eingesperrt ist Ella, sein könnte es jedes von uns!
Kommt zum Prozessauftakt, zu den anderen Prozesstagen, seit solidarisch, seit kreativ im Kampf fĂŒr eine andere Welt und schreibt Briefe an Gefangene.
!!!ellA rĂŒf tiehierF!!! #Free Ella

<!–

Tags: , , ,

–>




Quelle: Abc-wien.net