Mai 8, 2022
Von Anarchist Black Cross Wien
233 ansichten
Es ist uns als Solikreis Jamnitzer – Freiheit fĂŒr Jan eine Riesenfreude euch mitteilen zu können, dass unser Freund, Genosse und GefĂ€hrte Jan heute Morgen, dem 6. Mai 2022 kurz vor 8:00 Uhr nach knapp 8 Monaten Haft zur Halbstrafe aus der JVA Bayreuth entlassen wurde. Es ist fĂŒr uns ein großer Erfolg, denn nur auf Grund seines Kampfes innen und unserem gemeinsamen Kampf außen konnten wir den Druck aufbauen, um eine frĂŒhere Entlassung zu erstreiten. Der Fall zeigt, die FĂŒĂŸe stillhalten und auf ihre Gnade hoffen bringt uns nicht weiter. Wenn sich die Vertreter*innen der herrschenden VerhĂ€ltnisse bewegen, dann nur weil wir gemeinsam solidarisch die Auseinandersetzungen fĂŒhren.

Jans Worte zur Entlassung:
„Heute ist ein guter Tag, denn ich konnte diesen unwĂŒrdigen Ort verlassen. Doch gehe ich auch mit einem weinenden Auge. Menschen, die ich ins Herz geschlossen habe, bleiben zurĂŒck. Meine Genoss*innen sitzen weiter in Haft und sind von Repression betroffen. FĂŒr mich endet heute nicht der Kampf, er geht erst los mit meiner Entlassung. Bis alle frei sind.“




Quelle: Abc-wien.net