Juli 12, 2021
Von SchwarzerPfeil
403 ansichten


Download als eBook oder PDF:

Originaltext ĂŒbersetzt

Heute, am 8. Juli 2021, hat der niederlĂ€ndische Staat meinen Antrag die Auslieferung zu stoppen per E-Mail abgelehnt und formell einen Auslieferungsbeschluss erlassen. Ich beabsichtige gegen die Entscheidung des Regimes in Berufung zu gehen und den Fall vor Gericht zu bringen aber es ist klar geworden, dass die bĂŒrgerliche Justiz mich sowieso an Griechenland ausliefern will.

Wenn ich an Griechenland ausgeliefert werde, wird es nicht das grĂ¶ĂŸte Problem sein Zeit in griechischen GefĂ€ngnissen zu verbringen, aber da ich zusĂ€tzlich zu Griechenland vom iranischen theokratischen Regime des Terrorismus beschuldigt wurde (2017 wĂ€hrend des Studentenaufstandes wurde ich beschuldigt den Demonstranten beigebracht zu haben wie man Bomben baut, diese Beschuldigung wurde im iranischen Staatsfernsehen ausgestrahlt), besteht auch das Risiko meiner Auslieferung von Griechenland an den Iran, was das Hauptproblem darstellt. Ich wurde schon einmal gefoltert und in den GefĂ€ngnissen des theokratischen Regimes im Iran in den Jahren 2014-2015 inhaftiert, dieses Mal werden mich die AnhĂ€nger Allahs sicher töten. Die europĂ€ische bĂŒrgerliche Justiz will das auch, weil sie mich loswerden will.

Gibt es keine SolidaritĂ€t? Behandeln die westlichen Genossen so ihre Genossen, die aus dem Nahen Osten kommen? Ist das Leben eines nicht-weißen Immigranten, Queers und Anarchisten nicht genug wert um SolidaritĂ€t zu zeigen? Haben wir nicht jahrelang nebeneinander auf den Straßen Europas gegen den gemeinsamen Feind gekĂ€mpft? Warum also schweigt die Mehrheit der westlichen politischen Bewegungen zu diesem Fall, von dessen Entscheidung mein Schicksal abhĂ€ngt, ob ich tot oder lebendig bin? Warum schweigen die LGBT-Bewegungen im Westen? Ist das Leben eines nicht-binĂ€ren und queeren Menschen nicht genug wert um SolidaritĂ€t zu zeigen? Genossinnen und Genossen, dieses Schweigen wird in die Geschichte der linken und anarchistischen KĂ€mpfe eingehen und zweifellos eine historische Schande auf den Stirnen der westlichen politischen Bewegungen sein.

Abtin Parsa

Juli 2021

Download als eBook oder PDF:



Quelle: Schwarzerpfeil.de