Juli 12, 2021
Von End Of Road
240 ansichten


Am 13. Juli wollen Neonazis, wie die militant-neonazistische „Bruderschaft Nordic 12“ aus Bremen, schwarze Kreuze unter dem Titel „Deutsche Opfer – Fremde TĂ€ter“ an OrtseingĂ€ngen aufstellen.
Ein Aufruf mit Mobivideo spricht von „deutschen Opfern“ durch „AuslĂ€nder“ und vermittelt den bekannten Mythos des Angriffs von Außen. Die Kreuze sollen nicht nur an OrtseingĂ€ngen, sondern auch im Umland aufgestellt werden weil, „Antifa, Polizei und Systempresse die Aktion unsichtbar machen“ wĂŒrden.
Die rockerĂ€hnliche Gruppierung ist an den Verwendung des KĂŒrzels „12/14“ und schwarzer Sonne auf der Kutte zu erkennen.

Also heißt es Alerta liebe Genoss*innen. Kreuze einsammeln, Auge machen, save bleiben und wie immer:
Nazis gibts in jeder Stadt, bildet Banden macht sie platt!




Quelle: Endofroad.blackblogs.org