Juli 14, 2021
Von InfoRiot
215 ansichten


Nach einem Lebens­ab­schnitt am Bodensee ist Siegfried „Sig­gy“ Pauly, bis zu sein­er Schei­dung trug er den Nach­na­men GĂŒn­ther, wieder zurĂŒck nach Frank­furt (Oder) gekehrt. Hier ver­sucht er sich nun in eine fĂŒhrende Posi­tion inner­halb der Neon­azi-Szene zu drĂ€n­gen. Nach dem Wieder­au­fleben eines lĂ€ngst in der Bedeu­tungslosigkeit ver­sunke­nen NPD-Kreisver­ban­des – mit ihm an der Spitze – und der GrĂŒn­dung ein­er neuen kam­er­ad­schaft­sĂ€hn­lichen Brud­er­schaft „Wolf­ss­char“, ist Siegfried Pauly als Organ­isator von mehreren Neon­azi-Ver­samm­lun­gen und Ver­anstal­tun­gen öffentlich in Erschei­n­ung getreten.

Siegfried Pauly ist 47 Jahre alt, in Freiburg geboren, nen­nt aber Frank­furt (Oder) seine Heimat­stadt. Er ist Beruf­skraft­fahrer und war frĂŒher ver­meintlich ein erfol­gre­ich­er Ama­teur­box­er. Er soll in seinen jun­gen Jahren Box-Jugend­meis­ter in der DDR, spĂ€ter SĂŒd­deutsch­er Meis­ter, Deutsch­er Meis­ter, erfol­gre­ich­er Bun­desli­ga­box­er und Europacup-Sieger gewe­sen sein. [1] Ein Box-Europacup existiert allerd­ings nicht, fĂŒr die anderen Errun­gen­schaften gibt es keine Belege – im Gegen­teil, auf Nach­frage des Online-Mag­a­zins „seemoz“ wusste wed­er die Sport-Förder­gruppe in Frank­furt (Oder), noch der PrĂ€si­dent des Lan­desver­ban­des Bran­den­burg, welch­er die Box-Lizen­zen erteilt, noch ein ZustĂ€ndi­ger des Lan­desver­ban­des Baden-WĂŒrt­tem­berg, wer Siegfried Pauly sein soll. [2] Dessen ungeachtet erhielt Siegfried Pauly Arbeitsstellen als Box­train­er. Nach eige­nen Angaben ist er mit Manuela Kuprel­la verlobt.

Kupral­la neben Pauly am NPD-Info­s­tand am Syn­a­gogenge­denkstein in Frank­furt (Oder).

Er lebte seit 2011 am Bodensee, soll aber schon 1989 bis 1993 dort gelebt und geboxt haben. [3] Er gibt selb­st an, seit den 90ern in Freien Kam­er­ad­schaften aktiv gewe­sen zu sein. [4] Am Bodensee angekom­men schloss er sich fĂŒr mehrere Jahre der „Kam­er­ad­schaft Höri/Bodensee“ an. [5] Im Jahr 2016 war er Vor­sitzen­der des NPD-Kreisver­ban­des Kon­stanz und kan­di­dierte im sel­ben Jahr bei der Land­tagswahl Baden-WĂŒrt­tem­berg fĂŒr die NPD im Wahlkreis Sin­gen [6] und im Wahlkreis Kon­stanz [7]. Nach Bekan­ntwer­den sein­er Land­tagskan­di­datur gab er, auf Nach­druck, seinen Train­er­posten beim Turn­vere­in Bietin­gen auf. [8] Bis Anfang 2017 trainierte er als Jugend­train­er den Box­nach­wuchs in Blum­berg, bis er auch dort raus­flog, nach­dem er erneut wegen ein­er Gewalt­tat verurteilt wurde. [9] Der mehrfach vorbe­strafte Siegfried Pauly wan­derte wegen ein­er bru­tal­en Attacke auf einen Jugendlichen fĂŒr mehrere Monate ins GefĂ€ng­nis. Er hat­te im Jan­u­ar 2017 zusam­men mit zwei weit­eren Neon­azis in Sin­gen Jagd auf junge Antifaschist:innen gemacht und einen Jugendlichen kranken­haus­reif geschla­gen – nach­dem dieser bere­its schw­er ver­let­zt war, schlug ihm Pauly erneut mit der Faust ins Gesicht. [10] Siegfried Pauly war u.a. auch an den HoGeSa-Krawallen 2014 in Köln gewaltvoll beteiligt, was ihm ein Jahr spĂ€ter eine Geld- und BewĂ€hrungsstrafe ein­brachte. [11] Im Jahr 2017 zog er zurĂŒck nach Frank­furt (Oder). Noch vor Antritt sein­er Haft­strafe nahm er dort bere­its am 1. Mai auf ein­er Quer­front-Kundge­bung des neon­azis­tis­chen Lie­der­ma­ch­ers Björn Brusak teil [12]. Seit Novem­ber 2020, als er auf der Quer­denken-Demon­stra­tion in Frank­furt (Oder) neben Andreas Suchanow (AFD) abgelichtet wurde, tritt er wieder regelmĂ€ĂŸig öffentlich in Erscheinung. 

Siegfried Pauly (2.v.l.) zusam­men mit Andreas Suchanow (AFD, schrÀg dahin­ter) auf der Quer­denken-Demon­stra­tion im Novem­ber 2020 in Frank­furt (Oder)

Pauly soll aber noch in 2017 eine „Ersatz-Train­er­l­izenz“ in Baden-WĂŒrt­tem­berg beantragt haben, da er seinen Train­er­schein ver­meintlich ver­loren habe – diese wurde ihm dort ver­wehrt. [13]

Und nun – im Jahr 2021 – scheint er Moti­va­tion und Zeit gefun­den zu haben, sich wieder als Neon­azi an die Ober­flĂ€che zu begeben und startete im April 2021 im Namen der NPD, eine Fly­er-Aktion gegen den „Coro­na-Wahnsinn“. Kurz danach hielt er mit eini­gen Kamerad:innen am 24.04. eine Spon­tandemon­stra­tion (mit Fack­eln) vor einem Wohn­haus ab, in dem ver­meintlich ein verurteil­ter Sex­u­al­straftĂ€ter wohnen soll. Wenige Wochen spĂ€ter, am 08.05. organ­isierte er, unter dem Deck­man­tel der NPD, eine Kundge­bung am Bahn­hof Frank­furt (Oder) gegen Kindesmiss­brauch. Auf dieser Kundge­bung waren Neon­azis aus Frank­furt (Oder) und Umge­bung, was seine Ver­net­zung in der extrem recht­en Szene vor Ort verdeutlicht.

Jung­neon­azi Den­nis Kunert (vorn mit RĂŒck­en zur Kam­era) ließ es sich auch nicht nehmen, auf der Demo von Siegfried Pauly am Bahn­hof in Frank­furt (Oder) zu erscheinen

Am 19.06. organ­isierte er einen NPD-Stand am Syn­a­gogenge­denkstein am Brun­nen­platz in Frank­furt (Oder). Am 17.07. soll erneut eine Kundge­bung (mit Demon­stra­tion), organ­isiert von Siegfried Pauly, stat­tfind­en. Dies­mal aber ohne den Deck­man­tel der NPD und unter dem Namen der „Kam­er­ad­schaft Wolfsschar“.

Mar­tin Wal­mann (ganz links vorn) neben Siegfried Pauly und weit­eren „Kam­er­aden“ der Kam­er­ad­schaft Wolfsschar

Wegen sein­er augen­schein­lich erfun­de­nen Box-Erfol­gs­geschichte wurde 2015 in der recht­sradikalen Szene in Blum­berg der Ver­dacht geĂ€ußert, dass Siegfried Pauly ein bezahlter Infor­mant des Ver­fas­sungss­chutzes sei. [14] Außer­dem soll er engen Kon­takt zum Naz­i­bomben­wer­fer Oliv­er Rösch gepflegt haben, in der Clique um Rösch und weit­eren Neon­azis war zudem von durch Pauly angelegten Waf­fen­lagern im Wald die Rede. [15]

[1] https://www.seemoz.de/lokal_regional/npd-mann-pauly-nicht-mehr-im-boxring/

[2] https://www.seemoz.de/lokal_regional/npd-mann-pauly-nicht-mehr-im-boxring/

[3] https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/blumberg/Boxsportverein-Blumberg-Linksausleger-mit-rechter-Gesinnung;art372508,9186016

[4] https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/blumberg/Boxsportverein-Blumberg-Linksausleger-mit-rechter-Gesinnung;art372508,9186016

[5] http://linksrhein.blogsport.de/2017/12/16/nazischlaeger-zu-mehreren-monaten-haft-verurteilt-einer-mit-und-einer-ohne-bewaehrung/

[6] https://www.lrakn.de/lrakn/wahlen/wahldat/335000l-057‑2016.htm

[7] https://www.lrakn.de/lrakn/wahlen/wahldat/335000l-056‑2016.htm

[8] https://www.seemoz.de/lokal_regional/npd-mann-pauly-nicht-mehr-im-boxring/

[9] https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/blumberg/Boxsportverein-Blumberg-Linksausleger-mit-rechter-Gesinnung;art372508,9186016

[10] http://linksrhein.blogsport.de/2017/12/16/nazischlaeger-zu-mehreren-monaten-haft-verurteilt-einer-mit-und-einer-ohne-bewaehrung/

[11] https://www.seemoz.de/lokal_regional/wenn-der-npd-mann-ausserhalb-des-boxrings-zuschlaegt/

[12] https://inforiot.de/querfront-kundgebung-am-1-mai-in-frankfurt-oder-ohne-gegenprotest/

[13] https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/blumberg/Boxsportverein-Blumberg-Linksausleger-mit-rechter-Gesinnung;art372508,9186016

[14] https://www.seemoz.de/lokal_regional/npd-mann-pauly-nicht-mehr-im-boxring/

[15] https://autonome-antifa.org/?breve5620




Quelle: Inforiot.de