MĂ€rz 14, 2021
Von End Of Road
355 ansichten


„Was da draußen passiert, ist viel wichtiger als das, wofĂŒr es angefangen hat. Vor der StĂ€rke dieser KĂ€mpfe erklĂ€re ich meinerseits, dass ich mit Herz und Verstand unter Ihnen bin“

erklĂ€rte er heute. Seine Aussage wurde ĂŒber seine AnwĂ€ltin Ioanna Kurtovik nach einer telefonischen Kommunikation zwischen ihnen aus der Intensivstation des Lamia-Krankenhauses veröffentlicht.
Mehrere Organisationen hatten ihn gebeten, seinen Hungerstreik zu beenden.

Dimitris Koufodinas‘ Statement aus der Intensivstation des Krankenhauses Lamia:

„SolidaritĂ€t ist die lebenswichtige Bedingung, die uns in den KĂ€mpfen vereint. Ich danke den FreundInnen und KameradInnen, die sich solidarisch gezeigt haben. Ich danke allen fortschrittlichen Menschen fĂŒr ihr MitgefĂŒhl, das nicht Sympathie fĂŒr eine Person war, sondern Teil des Kampfes gegen eine unmenschliche Macht.

SolidaritĂ€t und UnterstĂŒtzung zeigen, dass es lebende soziale KrĂ€fte gibt, die WillkĂŒr, Gewalt und Autoritarismus widerstehen. Und das ist eine neue Hoffnung. Die herrschende Familie hat gezeigt, wie rĂŒcksichtslos sie bei der Erniedrigung der Gesetze und der Verfassung, bei der Verwaltung der Justiz sind. Ich erlasse es ihnen. Sie werden von Menschen beurteilt, die auf die Straße kommen. Was da draußen passiert, ist viel wichtiger als das, wofĂŒr es angefangen hat. Angesichts der Kraft dieser KĂ€mpfe erklĂ€re ich meinerseits, dass ich mit Herz und Verstand unter euch bin.“




Quelle: Endofroad.blackblogs.org