November 11, 2022
Von Indymedia
717 ansichten

Regionen: 

12.11.22 um 16:00 Uhr in Erfurt gegen die Faschist*innen der AfD, Freien Sachsen, Pegida, Compact und Freien Thüringen auf die Straße!

Am Samstag, dem 12. November 2022, will der Geraer Neonazi Christian Klar zusammen mit der AfD, dem Freien Thüringen, Lutz Bachmann (PEGIDA), Kohlmann (Freie Sachsen) und Jürgen Elsässer (Compact-Magazin) eine Großdemonstration in Erfurt durchführen. Unter dem Motto „Deutschland Zuerst“ tragen sie ihre brandgefährliche gewaltbereite Ideologie auf die Straße. Schon am 3. Oktober zeigte sich bei der Großdemonstration mit über 7000 Neonazis in Gera, dass die Faschos nicht zum Plaudern in die Stadt kommen. Bei der Demonstration kam es u.a. zu Bedrohungen und Übergriffen auf Journalist*innen.
Um diesen Faschos nicht die Straße zu überlassen, hat sich das Bündnis „Auf die Plätze“ zum Ziel gesetzt, am 12.11.2022 dem Neonaziaufmarsch entgegenzutreten. Unter dem Motto „Gemeinsam Auf die Plätze – gegen den Rechtsruck auf Erfurts Straßen!“ rufen wir für Samstag alle auf, die Nazis nicht unwidersprochen durch unsere Landeshauptstadt ziehen zu lassen!
Treffpunkt ist zwischen Bahnhof und Stadtpark (Südseite Bahnhof) um 16.00 Uhr.

Lasst uns den Faschos zeigen, wem die Straßen gehören!
Whose Streets? – OUR STREETS!

Bilder: 

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org