Oktober 6, 2021
Von Paradox-A
260 ansichten


Lesedauer: < 1 Minute

Die Gruppe Perspektive Selbstverwaltung hat ein Programm geschrieben, um ihren Ansatz zu begrĂŒnden, der kommunalistische, feministische und rĂ€tekommunistische und anarch@kommunistische Aspekte vereint. Solche Texte verĂ€ndern sicherlich nicht die Welt. Aber sie sind trotzdem ein gewisser Schritt um erst mal als Gruppe einen common ground zu formulieren, als auch Interessierten rĂŒber zu bringen, wofĂŒr mensch eintritt. Der globale Blick und den konstruktiven Ansatz finde ich erst mal interessant und diskussionswĂŒrdig. Das Programm fĂŒr eine libertĂ€re Gesellschaft (und den Weg dorthin) findet sich HIER.




Quelle: Paradox-a.de