Mai 17, 2022
Von Indymedia
169 ansichten

Regionen: 

Mit Freude haben wir am 13.05 gelesen das Enrico Gase in seiner Umgebung geoutet wurde https://de.indymedia.org/node/189820 . Da wir uns in der Vergangenheit auch mit ihm auseinandergesetzt haben wollten wir hier noch ein paar Informationen ergĂ€nzend hinzufĂŒgen. Wie bereits erwĂ€hnt ist Enrico Gase ein Aktivist der Jungen Nationalisten Berlin und NPD Lichtenberg wo er ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum in der Schutzzonen Kampagne mitgewirkt hat. In letzter Zeit ist es ruhiger um ihn geworden, zumindest was Demonstrationen betrifft. Trotzdem sieht man ihn öfters mit Rassistischen und Nationalistischen Oberteilen in Berlin rumlaufen. Er arbeitet in Berlin Schöneberg in der Genthiner Str. 41, 10785 Berlin, bei Möbel HĂŒbner und entwirft dort KĂŒchenausstattung. Er arbeitet von 10:00 bis 17:30. An welchen tagen genau er arbeitet wissen wir nicht, aber in den letzten Wochen auch immer samstags. Auf seinem Weg zur Arbeit nimmt er oft zwischen 9:00-9:15 die M13 vom Roederplatz und fĂ€hrt bis zur Warschauer Straße wo er in die U1/U3 umsteigt und bis zum Nollendorfplatz fĂ€hrt, ab da lĂ€uft er durch die Else-Lasker-SchĂŒler-Straße zu seiner Arbeit. Gerne holt er sich vor der Arbeit und in seiner Pause einen Snack in der Edeka Filiale Genthiner Str. 42. Nach Feierabend fĂ€hrt er erst einmal nach Hause um seinen Anzug den er auf Arbeit immer trĂ€gt mit sportlichen Klamotten zu tauschen. Dazu nimmt er meistens einen anderen Weg. Er steigt U Nollendorfplatz in die U2 Richtung Pankow und fĂ€hrt bis U Rosa-Luxemburg-Platz wo er die M8 bis Roederplatz nimmt. An den orten wo er sich aufhĂ€lt bzw. Umsteigt finden sich regelmĂ€ĂŸig rechte Aufkleber.

Mit diesem Outing wollen wir Enrico den Raum nehmen, sich weiter Sicher durch Berlin bewegen zu können (man erkennt ihn in den Öffis sehr gut da er keine Maske trĂ€gt).

Schlagt Nazis dort wo ihr sie trefft!

Bilder: 

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org