Juni 4, 2022
Von InfoRiot
274 ansichten

Bilder, die 1990 vom noch unberührt zurückgelassenen Stasi-Gefängnis vom Fotografen Manfred Paul in der Potsdamer Lindenstraße gemacht wurden, sind nun erstmals im Kunsthaus sans titre ausgestellt. Zur Finissage gibt es ein Zeitzeugengespräch zu den Haftbedingungen im „Lindenhotel“.

Innenstadt.„Mich bewegen diese Fotos, die sehr atmosphärische Bilder von einem Haus sind, das zu diesem Zeitpunkt kein Gefängnis mehr war, aber kein Lost Place. Ein Haus, das im Wandel war“, kommentierte Maria Schultz, Vorstand der Gedenkstätte Lindenstraße, die Eröffnung der Ausstellung „Lindenhotel – Fotografien von Manfred Paul“ im Kunsthaus sans titre.

Vernissage 04.06.2022 Kunsthaus sans titre Fotoausstellung von Fotograf Manfred Paul. Im Bild: v.l. Foto

Vernissage 04.06.2022 Kunsthaus sans titre Fotoausstellung von Fotograf Manfred Paul. Im Bild: v.l. Foto




Quelle: Inforiot.de