Februar 18, 2021
Von Emrawi
132 ansichten


TagtĂ€glich wird uns von der tĂŒrkis-grĂŒnen Regierung eingeredet, dass sie „alles im Griff“ hĂ€tte, obwohl nichts als Chaos vorherrscht: Unterbezahlte Arbeitende in Gesundheit und Pflege, Impf-Chaos, SchĂŒlerinnen, SchĂŒler und Studierende mit ZukunftsĂ€ngsten


In Österreich besitzt das reichste ein Prozent der Bevölkerung ebenso viel wie die „untersten“ 90 Prozent der ÖsterreicherInnen. Die aktuelle Corona-Politik verstĂ€rkt die Schere zwischen Arm und Reich und zusĂ€tzlich: Konzerne bekommen Steuergeschenke, wĂ€hrend die Kosten der Krise auf uns abgewĂ€lzt werden. In unserer Freizeit werden wir aufs SchĂ€rfste eingeschrĂ€nkt, sollen aber arbeiten gehen und setzen dort uns und unsere Mitmenschen einem Gesundheitsrisiko aus.

Die Verantwortung fĂŒr all das liegt bei der tĂŒrkis-grĂŒnen Bundesregierung, die mit ihrer unsozialen und dilettantischen Politik uns alle verrĂ€t und einen Frontalangriff nach dem anderen startet: Sei es ein Kanzler der die Kosten der Krise auf uns abwĂ€lzt, ein Gesundheitsminister der unzĂ€hlige Tote zu verantworten hat oder ein Bildungsminister der in diesen Zeiten den Druck auf SchĂŒlerinnen und SchĂŒler und Studierende noch zusĂ€tzlich erhöht.

Wir sagen: ES REICHT!

Wir fordern deshalb:

❌ Reichtum umverteilen – keine Profite mit der Krise!

❌ Echte Corona-PrĂ€vention – Schluss mit den Toten!

❌ Gratis FFP2-Masken, jederzeit zugĂ€ngliche Gratis-Tests und außreichend Impfstoff fĂŒr alle!

❌ Gesundheitssystem rasch verbessern – Bessere Bezahlung und mehr Personal!

Maskenpflicht und Abstandsregeln mĂŒsen streng eingehalten werden!




Quelle: Emrawi.org