Juni 6, 2021
Von SchwarzerPfeil
338 ansichten


Download als eBook oder PDF:

Die Anarchistische Föderation und die Mieter*innen-Gewerkschaft von Gran Canaria versuchen derzeit eine Zwangsräumung im Norden der Insel zu verhindern.

In dem Wohnprojekt, inspiriert durch die Wohnprojekte der FAGC, leben 70 Menschen, über 30 davon minderjährig.

Die FAGC hat ein Unterstützungs-Manifest veröffentlicht und bittet Organisationen und Kollektive zu unterzeichnen:

Wir Organisationen, die wir diesen Manifest unterzeichnen, lehnen aufs Entschiedenste den Räumungsversuch des selbstverwalteten Wohnprojekts „La Marisma“ ab, der seitens der Caixa Bank (Coral Homes und Building Center) unternommen wird.
Das Wohnprojekt befindet sich in der Ortschaft Gáldar (Gran Canaria) und besteht aus ungefähr 70 Menschen, davon über 30 Minderjährige.
Diese Familien zwangszuräumen, ohne ihnen zuvor ein würdige Wohnalternative anzubieten, würde ein Immobilien-Attentat darstellen, das die physische und moralische Integrität der Betroffenen bedroht.
Wegen all dem:
Wir verlangen von der Caixa Bank, das sie diese Zwangsräumung sofort beendet.
Wir verlangen von der Verwaltung von Gáldar, dem Inselrat und der Regionalregierung der kanarischen Inseln, dass sie die Caixa Bank, ihre Filialen und unterstellten Unternehmen dazu auffordern, dass sie diese Zwangsräumung aufhalten und dass sie eine ordentliche alternative Unterkunft gewährleisten, bevor die Zwangsräumung stattfindet.
SCHLUSS MIT IMMOBILIEN-TERRORISMUS!


Hier geht es zum Aufruf auf Spanisch: MANIFIESTO — ¡PAREMOS EL DESAHUCIO DE “LA MARISMA”!

Die deutsche Übersetzung des Aufrufs haben wir von „Svenceremos“ erhalten.

Folge uns!
Artikel und Übersetzungen von der Gruppe SchwarzerPfeil

Übersetzungen bedeuten nicht automatisch Zustimmung mit dem Inhalt.

Folge uns auf Mastodon: @schwarzerpfeil@antinetzwerk.de

SchwarzerPfeil
Folge uns!
Download als eBook oder PDF:



Quelle: Schwarzerpfeil.de