MĂ€rz 12, 2021
Von Indymedia
313 ansichten


 Die Pristerbruderschaft St. Pius X, auch genannt PiusbrĂŒder, sind eine fundamentalistische erz- katholische Bruderschaft/Pristervereinigung, die an ultra-reaktionĂ€ren Traditionen festhalten.

Jeden Freitag nach Ostern veranstalten sie eine Demonstration in Freiburg, den sogenannten “Marsch des Lebens“, an dem unter Anderem auch bekannte Holocaustleugner_innen und Afdler_innen mitlaufen. Letztes Jahr konnte dies verhindert werden – lasst uns auch dieses Jahr die Rechten und Fundamentalisten nicht laufen lassen!

Wieso gerade die Pius-BrĂŒder angreifen? Sie positionieren sich klar gegen VerhĂŒtung und SchwangerschaftsabbrĂŒche und somit gegen das Selbstbestimmungsrecht von Frauen*. Die Frau sollte sich ihrer Meinung nach statt zu studieren sich um KĂŒche und Kinder kĂŒmmern und die Gehilfin ihres Ehemannes sein. Die PiusbrĂŒder wĂŒnschen sich die strafrechtliche Verfolgung von allen Menschen, die nicht heterosexuell sind. Sie sind gegen jede Religionsfreiheit und fĂŒr einen christlichen Gottesstaat. Unter Anderem in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-WĂŒrttemberg gibt es außer Kapellen und Kirchen auch Schulen und KindergĂ€rten der PiusbrĂŒder, um dort jungen Menschen “Katholische GlaubensprĂ€gung zu schenken“.

 Dies alles sehen wir als höchst scheiße an, kĂ€mpfen dagegen, sowie weiterhin fĂŒr eine emanzipatorische, befreite Gesellschaft!

 Heraus zum 8. MĂ€rz! Auf ein queer-feministisches 2021!

 Und wenn die Pius-BrĂŒder dieses Jahr wieder vorhaben, eine Demo durch unsere Stadt zu machen, lasst uns dem entschieden entgegen: Pius abtreiben!




Quelle: De.indymedia.org