September 25, 2021
Von Chronik
345 ansichten


Eicherloh, 26. September 2021

In der Nacht haben Unbekannte eine Wand und eine Fassade des Wohnhauses von AfD-Bundestagskandidat Peter Junker an der Großsenderstraße in Eicherloh mit roter Farbe beschmiert. Junker selbst beziffert den Sachschaden mit rund 10 000 Euro. Er hat Anzeige erstattet. „Es ist schlimm, welche FrĂŒchte die chronische Hatz mancher gegen die AfD trĂ€gt“, so der Kreisvorsitzende. Hinweise auf den TĂ€ter kann man an wolfgang.kellermann@gmx.de senden.

Quelle: Merkur




Quelle: Chronik.blackblogs.org