Juli 4, 2022
Von Chronik
225 ansichten

Chemnitz, 5. Juli 2022

Antifaschist*innen haben in der Nacht vom 04.Juli zum 05.Juli den Gasthof und Pension Elli Krößner mit Farbe angegriffen. Dieser war unter anderem Ort der Parteigründung der Freien Sachsen.

In der Nacht von Montag dem 04.07.2022 zum Dienstag dem 05.07.2022 regnete es ein wenig Farbe auf den Gasthof und Pension Elli Krößner in Hartmannsdorf. In diesem Gasthof fand am 25.02.2021 die Parteigründung der Freien Sachsen statt. Dazu häufen sich mehrere Veranstaltungen der AfD. Dass der Gasthof Elli Krößner nicht davor zurückschreckt, regelmäßig einen Raum und eine Bühne für Faschist*innen zu stellen, zeigte sich erneut am 05.Mai 2022, als Jürgen Elsässer diese nutzte, um vor Ort die Lesung seiner Autobiografie abzuhalten. Dazu luden unter anderem auch Pro Chemnitz und die Freien Sachsen ein. Wir nehmen es nicht hin, dass in Hartmannsdorf ein Gasthof ein regelmäßiger Anlaufpunkt und Vernetzungsstelle für Neonazis ist und setzen mit dem Angriff ein klares Zeichen der Unerwünschtheit. In Chemnitz und Sachsen gibt es viele Immobilien in den Händen von organisierten Faschist*innen. Wir rufen euch dazu auf: greift diese an und macht die Räume der Szene sichtbar!

Quelle: Indymedia (Tor)




Quelle: Chronik.blackblogs.org